Frauen für Frauen e.V. & Stadtbibliothek Erlenbach
Digitaler Bilderbuchsamstag

Am 13.03.2021 fand der fünfte Bilderbuchsamstag statt. Da die Pandemie uns immer noch fest im Griff hat, konnte die Veranstaltung nicht wie üblich in der Erlenbacher Stadtbibliothek durchgeführt werden. Angepasst an die Situation verfolgten mehr als hundert Interessierte BesucherInnen das bunte Programm, diesmal vor den Bildschirmen.

Mit einem Bilderbuchkino zu Beginn der Veranstaltung haben Silke und Sabina vom Verein Frauen für Frauen e.V. (Projekt „Starke Mütter- Starke Kinder“) alle auf eine Reise nach Frankreich mitgenommen und erzählten von den Abenteuern der Katze Rosalie mit der kleinen Maus Ronald. Anschließend bastelten die Kinder den Helden Ronald aus einem Eierkarton nach. Inspiriert von der Geschichte „Mit eine Katze nach Paris“ schickten sie ihn auf eine Fotoreise durch die Welt. Die Erlebnisse von der kleine Maus und seinen Kuscheltierfreunden sind in der Stadtbibliothek zu sehen.

Das nächste Abenteuer ließ nicht lange auf sich warten. Die Autorin Andrea Klein nahm die BesucherInnen bei einem eingespielten Videofilm mit, in die Welt von „Fridolin, der schöne Fisch“ und verzauberte alle Zuhörerlinnen mit der Geschichte. Das phantastische Gefühl verstärkte sie durch die selbst gemalten, wunderschönen Bilder von Fridolin und dem kleinen Dorf Nilodirf. Ein passendes Kinderlied rundete den Film ab. Danach konnte die Autorin im Chat direkt auf die Fragen der Kinder eingehen und so wurde gemeinsam philosophiert und geträumt, bevor es beim Puzzlerätsel mit den Bücherhelden wild und laut zuging.

Nach einer kurzen Pause sorgte Frau Fröhlich von der Stadtbibliothek, mit der in Japan erfundenen Erzählensform „Kamishibai“ für spannende Momente. Die Kinder riefen gemeinsam „Eins, zwei, drei- Kamishibai“ und schon ging es los mit den wunderbaren Bildern und der tollen Geschichte „Urmel aus dem Eis“, die von einem kleinen grünen Dinosaurier, seinen Tierfreunden und vielen Abenteuern erzählt. Unmittelbar danach stellte Frau Raitz in einem Videofilm das „Lieblingsbuch“ vor. Nein, das ist keine Geschichte sondern ein kleiner Buchladen in Erlenbach, in dem es ganz viel zu entdecken gibt. Sie gab Einblicke in zwei wunderbare Kinderbücher und lud alle zum Lesen und stöbern ein.

Abschließend war die Autorin Anne Hassel direkt aus der Stadtbibliothek zugeschaltet und las den Kindern ihre Geschichte von der mutigen Ameise „Amelie, streikt“ vor. Gebannt lauschten alle der Erzählung über die Begegnungen und das neue Leben der kleinen Ameise.
Darüber hinaus verriet Frau Hassel viele spannende Details über Entstehung eines Buches.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer vielfältigen Angebote und wünschen bis dahin viel Freude beim Lesen, Vorlesen und Lauschen… es gibt unzählige tolle Bücher, die uns in phantastische Welten mitnehmen!

Ein DANKE richten wir an alle ZuhörerInnen die sich mit uns auf das digitale Abenteuer eingelassen haben, sowie an unsere Gäste: Pauline die der Maus Ronald ihren Stimme verliehen hat, Andrea Klein, Verena Raitz und Anne Hassel. „Bis bald!“ sagen Frau Fröhlich von der Stadtbibliothek, Frau Buhleier und Frau Fuchs vom Verein „Frauen für Frauen e.V.“. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Autor:

"Team FfF" aus Erlenbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen