Fahrplanmitgestaltung
Bürger sollen mitwirken

3Bilder

Bürger sollen bei der Fahrplangestaltung mitwirken dürfen – Antwort der Bayer. Eisenbahngesellschaft ist für VCD unbefriedigend - Petition auf dem Weg nach München

In Sachsen Anhalt und Mecklenburg Vorpommern ist es eine gelebte Praxis Die Bürger können bei der Fahrplangestaltung mitwirken. Und das funktioniert so: Hier werden die für die kommende Fahrplanperiode geplanten Zufahrpläne meist Ende Januar veröffentlicht und die Bürger können dann innerhalb einer bestimmten Frist Anregungen zu den Entwürfen an die Aufgabenträger senden. In vielen Fällen werden die Vorschläge auch berücksichtigt.
Das muss auch in Bayern möglich sein, meint Dr .Hans Jürgen Fahn, VCD Kreisvorsitzender Aschaffenburg-Miltenberg.
Hans Jürgen Fahn erinnert in diesem Zusammenhang an einen Antrag, den er 2017 im Landtag gestellt habe. Damals wurde ihm zugesichert, dass das Anliegen der Fahrplanmitgestaltung durch die Bürger vom Wirtschaftsministerium geprüft werde. Seither ist nichts mehr geschehen. Daher hat der der Landesgeschäftsführer des VCD Ralf Altenberger einen entsprechenden Brief an die in Bayern zuständige Eisenbahngesellschaft. Die entsprechende Antwort von Florian Liese und Albrecht Kratz von der Bayer. Eisenbahngesellschaft Ende April 2021 war insgesamt enttäuschend: „Wir haben das Projekt zwar noch nicht aufgegeben, weil dies mit unserer aktuellen Personaldecke nicht umsetzbar ist“. Dazu der VCD: „Wo ein politischer Wille ist, da gibt es auch einen Weg. Auch wir geben unsere Forderung nicht auf:
Dazu hat der VCD eine Petition vorbereitet. Außerdem können die Bürger ihre Vorschläge an den VCD bereits jetzt schicken und zwar an:
dr.fahn@onlinehome.de oder vcd-ab@hotmail.de

Dr. Fahn wird auch versuchen, dieses Thema im Landtag einbringen (über eine Fraktion).
Auch hofft Hans Jürgen Fahn auf eine Unterstützung des Fahrgastbeirates der Westfrankenbahn. “Ich habe in der Vergangenheit immer wieder durch Rückmeldungen gemerkt, dass Bürger, die täglich mit der Bahn fahren die besten Kenner der Fahrpläne und deren Stärken und Schwächen haben. Diese Bürger müssen eingebunden werden “.

Autor:

Hans Juergen Fahn aus Erlenbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen