Mottowoche der Q12 des HSG
Mit Pyjama und Lederhose durch die Woche

„Alles wollen wir uns durch Corona nicht kaputt machen lassen“, so Leila Müller, eine der Mitinitiatorinnen der Mottowoche am Hermann-Staudinger-Gymnasium. Was hat es damit auf sich? Am Ende der Schulzeit nutzen die Q12 eine Woche, um jeden Tag zu einem neuen Motto verkleidet in der Schule aufzukreuzen. Montag begann es dem 1 Schultag, Mittwoch der Höhepunkt mit Pyjama bis hin zu Freitag, bei der es zünftig wurde: „Lederhosen und Dirndl“. Und selbst ein Traktor konnte dafür organisiert werden! „Ein toller Abschluss in diesen absurden Zeiten!“ - so die Meinung der Abiturienten.

Autor:

Dirk Simon aus Erlenbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen