Die neuen Fünftklässler werden am HSG willkommen geheißen
Strahlen mit der Sonne um die Wette

Die neuen 5. Klassen auf dem Sportplatz des Hermann-Staudinger-Gymnasiums
  • Die neuen 5. Klassen auf dem Sportplatz des Hermann-Staudinger-Gymnasiums
  • Foto: Lange
  • hochgeladen von Dirk Simon

Trotz der noch akuten COVID19-Pandemie strahlten die neuen Fünftklässler bei ihrem ersten Tag am Hermann-Staudinger-Gymnasium mit der Sonne um die Wette. „Ein schöner Tag“, wie es ein Vater formulierte. Die Schulleiterin Christine Büttner hieß die Schüler*innen herzlich willkommen an „eurer neuen Schule“ und freute sich sehr, dass trotz Sicherheitsabstand und Hygienekonzept eine familiäre und würdevolle Feier für die Neuankömmlinge am HSG möglich sei.
"Wir sind familiär, tolerant und achten aufeinander," so gab Martin Lange, Unterstufenbetreuer, die Stimmung an der Schule wieder und präsentierte mit seinen Tutor*innen das Willkommensprogramm der ersten Wochen: Das Kennenlernen und Sich-zurecht-finden stehen hierbei im Mittelpunkt, „auch für uns Lehrer ist es manchmal noch schwer, all die Zimmer und Gänge im niegelnagelneuen Gebäude zu finden“, bemerkte lachend eine Lehrerin der 5. Klasse.
„Ihr seid wie junge Bäume, die neuen Wissensstoff wie Wasser aufsaugen und damit wachsen und gedeihen“, hob Martin Lange ein Bild aus der Natur hervor. Diese Bäume möchte er mit der gesamten Schulfamilie kräftig gießen und plant mit den Tutoren eine Baumpflanzaktion für die neuen 5. Klassen.
Die besten Wünsche und Glückwünsche formulierten die Schüler auf einer Postkarte, die mit einem biologisch abbaubaren Luftballon in die Lüfte entsandt wurde. „Der weiteste Luftballon jemals flog bis nach Norditalien, so, dass wir Post von dort bekamen“, plauderte Martin Lange aus dem Nähkästchen, erste Luftballons sind dieses Jahr bis hinter Wertheim gekommen, und er wünschte allen Beteiligten ein gutes Ankommen an „unser familiären Schule“.

Autor:

Dirk Simon aus Erlenbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen