Erlenbacher Wohnheim mit Tagesstätte der Lebenshilfe im Kreis Miltenberg eingeweiht

22Bilder

Bereits am Freitag, 17. Juni, fand die Feierstunde zur offiziellen Eröffnungdes neuen Wohnheims für Menschen mit Behinderung mit angegliederter Tagesstätte in der Erlenbacher Anne-Franck-Straße statt.

Musikalisch umrahmt von der Gruppe Saitensprung wurde die Einrichtung von allen Rednern gelobt: Reinfried Galmbacher, Vorsitzender des Lebenshilfe-Vereins im Kreis Miltenberg sprach von einem Schritt zu mehr Menschlichkeit, Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel und Norbert Böhm, Abteilungsdirektor der Regierung von Unterfranken lobten den Weitblick, Landrat Jens Marco Scherf und Standortbürgermeister Michael Berninger und Staatsminister Winfried Bausback gratulierten zu dem gelungenen Bau mit einem beispielhaften Konzept. Nach der Schlüsselübergabe durch Architekt Walter Zang und dem Segen durch die Pfarrer Franz Kraft und Karl-Josef Kraus von der katholischen und Gregor Kreile von der evangelischen Kirche sprachen die beiden Bewohnerinnen Annerose Kaufmann und Annette Zeller Dankesworte.
Zum Abschluss wurde die von den Bewohnern bemalten Riesen-Lego-Steine enthüllt. Unter der Leitung von Thea Nodes hatten sie das Projekt in vielen Stunden angefertigt.

Am Sonntag, 19. Juni, fand dann der Tag der offenen Tür statt, wo die Besucher durch das Haus geführt wurden. Auf dem Außengelände unterhielt am Vormittag die Bürgermeister- Rockband, und nachmittags löste die Gruppe "Gegenlicht" ihr Versprechen von der Benefizveranstaltung im vergangenen Herbst ein und spielte softe Songs, überwiegend gecoverte Titel von STS. Es herrschte großer Andrang und viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, sich die neuen Räume zeigen und erklären zu lassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen