Bauen muss auch Spaß machen

Baufamilie Rose
 
Haus aus der Serie VARIANT - Individualplanung
  Jedes unserer Häuser ist einzigartig und diese Individualität beleuchtet unser Lizenpartner Deutsche Bauwelten in dieser Homestory.

Wir laden Sie ein unsere Baufamilie auf ihrem Weg in ihr Wunschhaus zu begleiten

Der Wunsch zu bauen, war bei Familie Rose aus Babenhausen schon lange da. Nach vier Jahren in einem Reihenmittelhaus und als sich die jüngste Tochter Nova ankündigte, war der Zeitpunkt gekommen, um den Traum vom eigenen Haus wahr werden zu lassen. Das passende Grundstück im benachbarten Neubaugebiet war schnell gefunden, hatte Familie Rose doch schon seit vielen Jahren darauf gewartet, dass das Grundstück als Baugrund ausgewiesen wird. Alle Voraussetzungen stimmten also, als sich die fünfköpfige Familie Ende 2015 daran machte, ihren Bauwunsch umzusetzen. Seit Ende 2016 bewohnt Ehepaar Rose mit den Zwillingen Ellen und Tessa (8), Nesthäkchen Nova (4) und Familienhund Rocky nun ihr eigenes Traumhaus von Konzepthaus und Deutsche Bauwelten. Das zweigeschossige Satteldachhaus mit einer Wohnfläche von gut 156 m² basiert auf dem Haustyp Variant aus dem umfangreichen Hausprogramm von Deutsche Bauwelten und wurde von Konzepthaus perfekt auf die individuellen Bedürfnisse der jungen Familie zugeschnitten. Die weiße Putzfassade mit anthrazitfarbenen Dachsteinen und sichtbaren Sparrenköpfen ist bewusst schlicht gehalten und harmoniert bestens mit den umliegenden Häusern und der Garage, die sich gegenüber des seitlichen Hauseingangs perfekt in das Baugrundstück einfügt.

Schritt für Schritt in die eigenen vier Wände

Der Weg zum Eigenheim war für Familie Rose nicht schwer: Zunächst informierte man sich auf verschiedenen Veranstaltungen rund um das Thema Hausbau und hielt die Augen nach einem geeigneten Baupartner offen. Auf der Baumesse in Offenbach wurde das Ehepaar Rose schließlich fündig: Das Angebot des mittelständischen Bauunternehmens Konzepthaus GmbH, das seit 2015 Lizenzpartner der Deutsche Bauwelten GmbH ist, kam den Vorstellungen der Familie sehr nahe. „Wir hatten eine genaue Idee, wie unser Traumhaus aussehen sollte und suchten einen Partner, der unsere Wünsche flexibel umsetzen konnte. Schon aufgrund der drei Kinderzimmer fielen wir ein wenig aus dem Standard“, berichtet Jessica Rose rückblickend. Nach ausführlichen Beratungsgesprächen, einer ersten Entwurfsplanung und dank der guten Betreuung und des überzeugenden Preis-Leistungs- Verhältnisses von Konzepthaus wurde man sich schnell einig. Den Entschluss, ihr Haus mit dem Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten zu realisieren, haben Roses nicht bereut, im Gegenteil: „Besonders, dass bei Deutsche Bauwelten und seinen Partnerunternehmen alles aus einer Hand kommt, war ein großer Pluspunkt. Wir würden jederzeit nochmal mit Konzepthaus bauen“, bestätigen die zufriedenen Bauherren.

An die Zukunft gedacht

Bei der Hausplanung war Roses vor allem wichtig, neben den aktuellen Anforderungen auch das zukünftige Wohnen nicht aus den Augen zu verlieren, denn eines steht fest: „Wir wollen hier nicht mehr raus.“ So kann das gesamte Erdgeschoss (80 m²) künftig als barrierearmer Wohnbereich altersgerecht genutzt werden. Das Arbeitszimmer (12,6 m²), derzeit home office von Familienvater Stefan Rose, wird dann flexibel zum Schlafzimmer umgestaltet. Auch das Gäste-Bad ist mit einer schwellenlosen Dusche versehen und alle Türen sind in einer extrabreiten Ausführung gefertigt, sodass künftig einem ebenerdigen Wohnen nichts im Wege steht. Auch im Obergeschoss (76 m²) hat Familie Rose bereits für die Zeit vorgesorgt, wenn die Kinder einmal nicht mehr im Hause sind. So sind die insgesamt drei Kinderzimmer und das Gästezimmer mit Flächen zwischen 9 m² und 11 m² bewusst klein gehalten. Dank einiger Trockenbauwände zwischen den Räumen lassen sich diese später jedoch zu einer großen Fläche zusammenlegen und so flexibel nutzen.

Auch was die energetische und technische Ausstattung angeht, sind Roses bestens für die Zukunft gerüstet. So entspricht das Einfamilienhaus dem KfW-Effizienzhaus Standard 55. Eine hocheffiziente Luft/Wasserwärmepumpe und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgen für ein angenehmes Raumklima – selbst bei längerer Abwesenheit sind die Räume stets gut gelüftet. Eine Fußbodenheizung sorgt überall für eine komfortable und gleichmäßige Raumtemperatur. Die elektrischen Rollläden lassen sich bequem per Smarthome-Steuerung bedienen und reagieren überdies dank eines Sensors intelligent auf Sonneneinstrahlung.

Perfekt aufs Familienleben ausgerichtet

„Überhaupt ist in unserem Haus alles sehr praktisch und durchdacht“, erzählt Bauherrin Jessica Rose. „Anstelle einer luxuriösen Wellness-Oase haben wir zum Beispiel unser neues Familienbad perfekt auf unsere Gewohnheiten abgestimmt.“ So haben Roses im ansonsten geräumigen Badezimmer (8 m²) bewusst auf eine Badewanne verzichtet. Dafür haben Waschmaschine und Trockner ihren festen Platz im eigenen Abstellraum im Obergeschoss und erleichtern so die täglichen Hausarbeiten. Im Erdgeschoss befindet sich das Herzstück des Hauses: Der offene Wohn- und Essbereich (37 m²) bietet viel Platz für geselliges Beisammensein. Ein Esstisch lädt zum gemeinsamen Familienessen ein, die großzügige Sofaecke sorgt für gemütliche Stunden. Von der offenen Küche aus haben Bauherrin und Bauherr das bunte Treiben der Kinder stets im Blick, wenn diese zum Beispiel mit Hund Rocky im Garten herumtollen. Das Arbeitszimmer von Stefan Rose fügt sich unauffällig an den Wohnbereich an. So kann der dreifache Vater am Familienleben teilhaben und trotzdem ungestört seiner Arbeit nachgehen.

Auf gute Planung kommt es an

Bevor Roses das Familienglück in den eigenen vier Wänden genießen konnten, mussten alle Details des künftigen Hauses festgelegt werden: So ging es für die Bauherren zu den finalen Planungsgesprächen ins KompetenzCentrum nach Kuppenheim bei Baden-Baden. Gemeinsam mit den erfahrenen Architekten und Projektplanern der Deutsche Bauwelten

GmbH wurden alle Grundrisse und Planzeichnungen detailliert durchgesprochen und nach einigen wenigen Änderungen schließlich festgelegt. Hier ein Fenster verschieben, dort eineWand verlängern und das Haus nochmal auf dem Grundstück drehen – in diesem Stadium der Planung alles gar kein Problem. Auch über die meisten Details der
www.bautagebuch-rose-blogspot.de

Das Fazit von Familie Rose steht fest: „Auch wenn wir hier nie wieder ausziehen möchten, wir könnten uns vorstellen, jederzeit wieder mit Konzepthaus zu bauen.“


Über Konzepthaus GmbH

So unterschiedlich Ihre Anforderungen an Ihr neues Zuhause auch sind, so individuell und maßgeschneidert sind auch unsere Häuser. Aus dem umfangreichen Hausprogramm von Deutsche Bauwelten bieten wir Ihnen ganau das Haus an, mit dem Sie sich voll und ganz identifizieren können. Beim Bau Ihres Wunschhauses steht Ihnen das Team von Konzepthaus von der Planung, über die gesamte Vertrags- und Bauphase als Ihr persönlicher Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe zur Verfügung.

Konzepthaus und Deutsche Bauwelten stehen für Individualität, Qualität und Kundennähe. Zwei starke Partner mit jahrzehntelanger Bauerfahrung verbinden die Vorteile großer und kleiner Bauunternehmen, um das beste Ergebnis für unsere Kunden zu erzielen: Ihr Traumhaus!
Bauen auch Sie auf unsere Stärken. Seit 20 Jahren sind wir Ihr erfahrender Baupartner im Rhein-Main-Gebiet für schlüsselfertige Ein- und Zweifamilienhäuser in massiver Bauweise zum Festpreis.

KONZEPTHAUS GmbH, Elsavastraße 25. 63863 Eschau
Tel. 09374 900 50

www.konzepthaus-deutsche-bauwelten.de



Pressekontakt:
Julia Mischke, Referentin PR/Marketing Deutsche Bauwelten GmbH Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
E-Mail: j.mischke@mensching-management.de www.deutsche-bauwelten.de

Jule Wiesener
KOOB Agentur für Public Relations GmbH (GPRA) Solinger Str. 13
45481 Mülheim a.d. Ruhr

Tel. +49 208 4696-365/ Fax +49 208 4696-300

E-Mail: Jule.Wiesener@koob-pr.com
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.