Pressebericht des Polizeipräsidiums Unterfranken vom 18.08.2014: Nach Festnahme wegen Messerstichen – Haftbefehl gegen Tatverdächtige

Die 51-Jährige, die im dringenden Verdacht steht, am späten Sonntagnachmittag ihren drei Jahre älteren Lebensgefährten durch Messerstiche schwer verletzt zu haben, ist auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg am Montag der Ermittlungsrichterin vorgeführt worden. Dabei erging gegen die Beschuldigte Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Bei der Ermittlungsrichterin machte die Frau von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Die 51-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Das Opfer hatte lebensbedrohliche Stichverletzungen erlitten. Nach der Notoperation befindet sich der 54-Jährige auf dem Weg der Besserung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen