Polizeibericht
Mit nicht angepasster Geschwindigkeit verunfallt

Presseberichtder PI Obernburg für Dienstag, 12.03.19

Großwallstadt, B 469
Im Berufsverkehr hat sich am Montag früh gegen 07.50 Uhr ein Unfall ereignet. Auf der Richtungsfahrbahn Miltenberg war hier eine Niedernbergerin kurz vor der Ausfahrt Obernburg Nord aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit beim Fahrstreifenwechsel ins Schleudern geraten. Zur Unfallzeit hatte es starke Graupelschauer gegeben und die Fahrbahn war mit Graupeln bedeckt. Ihr Mitsubishi kam hierauf ins Schleudern, drehte sich und prallte danach in die rechten Leitplanken. Hier kam der Pkw zum Halten. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von gut 5000 Euro. Der Mitsubishi musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.
Hinter der Unfallstelle hatte sich bereits ein leichter Rückstau gebildet und es kam zu einem weiteren Unfall, als ein Seatfahrer auf einen BMW auffuhr, der wegen eines Kleintransporters, der den Fahrstreifen gewechselt hatte, stark abbremsen musste, um ein Auffahren zu verhindern. Der BMW-Fahrer fuhr auf den Seat auf. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.
Während der Unfallaufnahme im Berufsverkehr kam es für ca. 1,5 Stunden zu erheblichen Behinderungen auf der B469; die Fahrbahn musste teilweise voll gesperrt werden.
Mehrere sensationshungrige Verkehrsteilnehmer, die die Unfallstelle passierten und dabei Aufnahmen mit ihren Handys von der Unfallstelle fertigten, wurden von den eingesetzten Beamten beanstandet.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen