Polizeibericht
Höchst | Polizei nimmt getunte Autos unter die Lupe/Dreimal Betriebserlaubnis erloschen

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen, POL-DA, vom 26.02.2021

Bereits am vergangenen Montag (22.02.) kontrollierten Beamte der Polizeistation Höchst auf der Bundesstraße 45 am Höchster Rondell und im Bereich Mümling-Grumbach, sowie in der Höchster Ortsdurchfahrt mehrere Autofahrer und legten hierbei ein besonderes Augenmerk auf getunte Fahrzeuge.

Am Auto eines 29-jährigen Lützelbachers wurden hierbei nicht eingetragene Distanzscheiben festgestellt. Weiterhin war der Seat eines jungen Höchsters tiefer gelegt, als es die Eintragung in den Fahrzeugpapieren vorsah.

Einem 37 Jahre alten Mann aus Michelstadt wurde die fehlende Eintragung einer verbauten Tieferlegung ebenfalls zum Verhängnis. Die technischen Veränderungen führten bei allen drei Fahrzeugen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Als Folge erwartet die drei Fahrzeugführer jeweils ein Verwarnungsgeld und die Kosten für die Vorführung bei einem technischen Überwachungsverein sowie die Gebühren zur Wiedererlangung der Betriebserlaubnis. Hierfür können rasch mehrere hundert Euro zusammenkommen.

Für das Befördern eines Kindes ohne jede Sicherung muss eine 28-jährige Autofahrerin, die von den Ordnungshütern in Mümling-Grumbach gestoppt wurde, zudem mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro und der Eintragung eines Punktes in das Verkehrszentralregister rechnen.

Ein Telefonat mit dem Handy während der Fahrt zieht für eine bei den Kontrollen ebenfalls überprüfte 34-Jährige aus dem Landkreis Aschaffenburg außerdem einen Punkt in Flensburg und 100 Euro Bußgeld nach sich.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen