Stehende Ovationen bei Frauenpower mal Fünf
Lesung und Musik begeisterte die Zuschauer in voll besetzter Zehntscheune

Die Mitwirkenden bei Frauenpower mal Fünf von links: Silke Kasamas, Xenia Hügel, Ruth Weitz, Maria Holzheid, davor Annamaria und Katharina Gielen.
6Bilder
  • Die Mitwirkenden bei Frauenpower mal Fünf von links: Silke Kasamas, Xenia Hügel, Ruth Weitz, Maria Holzheid, davor Annamaria und Katharina Gielen.
  • Foto: M. Weitz
  • hochgeladen von Ruth Weitz

Volles Haus und ein begeistertes Publikum war das Ergebnis der Benefiz-Veranstaltung »Frauenpower mal Fünf« zum internationalen Frauentag am 8. März in der Zehntscheune in Kleinwallstadt. Der Erlös fließt in den Spendentopf der Selbsthilfegruppe MS aktiv Miltenberg-Obernburg. Die mitwirkenden Autorinnen Xenia Hügel (Buchen), Silke Kasamas (Babenhausen) und Ruth Weitz (Obernburg) sowie die Schwestern Annamaria und Katharina Gielen (Duo Pelen Tan), die den musikalischen Rahmen gestalteten, hatten alle auf Honorar verzichtet.
Mit zu Herzen gehender Lyrik begeisterte Xenia Hügel, Silke Kasamas brachte das Publikum mit humorigen Kurzgeschichten aus ihrem Buch »Gänseblümchen hat Gänsehaut« zum Lachen und Ruth Weitz präsentierte mit »Herzkirschen für die Seele« und »Das Dilemma der Ida Ziegler« zwei Frauenschicksale ganz unterschiedlicher Art, die zugleich amüsierten und berührten.
Mit wunderbarer Musik, gespielt auf unterschiedlichsten Instrumenten, begeisterte das Duo Pelen Tan. Die engagierten Frauen der MS-Selbsthilfegruppe hatten leckeres Essen zubereitet und für die Bewirtung gesorgt.»Wir kleine Frauen können allerhand bewegen«, brachte Ruth Weitz das Publikum zum Lachen. Damit meinte sie nicht nur sich selbst, sondern auch Maria Holzheid, Leiterin der Selbsthilfegruppe. Beide hatten die Veranstaltung organisiert. Zum Schluss gab es minutenlangen Applaus und stehende Ovationen. Erst nach fünf Zugaben ließ das Publikum die beiden Musikerinnen von der Bühne.

Autor:

Ruth Weitz aus Obernburg am Main

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.