Bootshausfest der DJK Kleinwallstadt

Drachenbootrennen 2015
3Bilder

Vom Samstag 23. bis Montag 25.Juli veranstaltet die DJK Kleinwallstadt zum 34. Mal ihr traditionelles Bootshausfest unmittelbar am Main in der Nähe der Staustufe - direkt am Fahrradweg zwischen Elsenfeld und Sulzbach.

Wie in den vergangenen Jahren wird dieses Fest unter freiem Himmel und unter Schatten spendenden Eichen stattfinden. Durch den Biergartenstil und die romantische Atmosphäre hat das Fest sein ureigenes Flair und ist längst zu einem Geheimtipp unter den Festen in der Region geworden, das wiederum zahlreiche Besucher anziehen wird.

Zum Höhepunkt des Festprogramms hat sich das Drachenbootrennen entwickelt: Vor neun Jahren quasi als spektakuläre Einlage zwischen der politischen Gemeinde als Boot „Peppone“ und der Kirchengemeinde als Boot „Don Camillo“ ins Leben gerufen ist dieses Rennen zu einem festen Bestandteil des Bootshausfestes geworden. Dabei handelt es sich nicht um Mini-Drachenboote, auf denen nur 10 Akteure Platz finden, sondern um echte Drachenboote, die mit 18 Paddlern und einem Trommler besetzt werden. Der Steuermann wird jeweils vom Veranstalter gestellt. Für das diesjährige Rennen um den Eders-Cup liegt die Startzusage von 8 Teams vor, die um den Sieg kämpfen werden. Das Spektakel beginnt am Samstag, 23.Juli, 16:00 Uhr mit den Qualifizierungsläufen und wird um 18:45 Uhr mit den Platzierungsläufen fortgesetzt. Der Endlauf wird um 19:45 Uhr gestartet. Danach findet die Siegerehrung statt.

Ein weiterer Höhepunkt ist auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Kanadierrennen zwischen Vereinen und Interessengruppen, das neben den Teilnehmern sicherlich wieder Hunderte von Schaulustigen an das Kleinwallstädter Mainufer locken wird. Beginn dieses Rennens ist am Sonntag, 24. Juli um 15.00 Uhr auf dem Main unterhalb der Staustufe. Gestartet wird in 3 Konkurrenzen: Herren, Damen und Jugend. Eine Mannschaft besteht aus 4 Paddlern, dabei wird wie in den letzten Jahren wiederum die Mannschaft mit dem originellsten Outfit prämiert. Es werden etwa 25 Teams am Start erwartet. Die Siegerehrung findet gegen 19.00 Uhr auf dem Festgelände statt.

Vor dem Kanadierrennen ist mit dem Pappbootrennen eine weitere Attraktion zu bestaunen. Hier stellen Gruppen und einzelne Jugendliche selbstgebaute Boote vor, die nur aus genau festgelegten Materialien (Papier, Pappe, Kleister, Kordel und Farbe) bestehen dürfen und versuchen auf dem Main eine Teststrecke zurückzulegen. Eine Jury wird die einzelnen Boote bewerten und einen Sieger ermitteln. Das Pappbootrennen wird in diesem Jahr zum dritten Mal durchgeführt und erreicht immer größere Beliebtheit. Nach der großen Begeisterung der letzten Jahre bei den jungen Akteuren und den zahlreichen Schaulustigen ist das Pappbootrennen auch in diesem Jahr ein mit Spannung erwarteter Höhepunkt.

Das Bootshausfest wird am Montag ab 12:00 Uhr mit Weißwurstessen und Gyrospfanne fortgesetzt. Ab 16:00 Uhr besteht unter dem Thema „Schnupperpaddeln für Jedermann“ für Besucher des Festes die Möglichkeit sich selbst einmal in einem Kajak zu versuchen. An allen Festtagen ist jeweils ab 20.00 Uhr die Bar geöffnet. Selbstverständlich wird die Mannschaft der DJK Kleinwallstadt wieder alles daran setzen, um ihre Gäste bestens zu bewirten. Es ist zu hoffen, daß der Wettergott wie in den vergangenen Jahren mitspielen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen