Anzeige

Stresssymptome ernst nehmen – frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen
Burnout – ein Modewort oder eine ernst zu nehmende Krankheit?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Burnout als einen Faktor eingestuft, der die Gesundheit beeinträchtigen kann. Jedoch bisher nur im beruflichen Zusammenhang. Aber was genau ist ein Burnout und wo sind die Grenzen zwischen einer Stressbelastung und einem Burnout?

In der heutigen Arbeitswelt wird den Mitarbeitern oft viel abverlangt. Sie müssen flexibel, kreativ, teamfähig, zielstrebig sein und weitere Eigenschaften bei der Erfüllung ihrer Arbeit unter Beweis stellen. Die oft hohen Anforderungen im Beruf und die Erwartungen im privaten Bereich können dann auf Dauer zu Druck und Stress führen. Ein Burn­out entsteht aber erst dann, wenn Stress zur Dauerbelastung wird und keine Erholungsphasen mehr stattfinden. Doch nicht jeder leidet deshalb gleich an einem Burnout. Der Zustand des „Ausbrennen“ ist ein schleichender Prozess, der sich oft über einen längeren Zeitraum bis zu mehreren Jahren ziehen kann. Es gibt verschiedene Modelle für die Definition von Burnout und es gibt Phasen und Stadien, in die unterteilt wird.

Im Phasenmodell von Maslach unterteilt man in drei Phasen. In der ersten Phase spricht man von einem andauernden Erschöpfungszustand. Sowohl auf der emotionalen als auch auf der physischen Ebene. In der zweiten Phase von der Dehumanisierung. Negative Gefühle breiten sich aus und alle Anforderungen werden zu viel. Es erfolgt ein Rückzug in das eigene Schneckenhaus. In Phase drei, dem terminalen Stadium entwickelt man einen Widerwillen gegen sich selbst, seinen Mitmenschen und gegen einfach alles.

Um es nicht so weit kommen zu lassen, sollten langandauernde Stresssymptome ernst genommen werden und frühzeitig Gegenmaßnahmen getroffen werden. Denken Sie bitte daran! „Wenn die eigenen Batterien erst einmal vollständig entladen waren, dann kann man sie auch nach dem Aufladen nicht mehr auf Höchstleistungen bringen.“

Corinna Kiy
Entspannungspädagogin
Stressmanagement &
Burnout-Prävention
Coaching & Training
Tel. 09372/ 94 96 008
www.sinnseelegleichgewicht.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen