Polizeibericht
Raum Main-Spessart | Einbruch, Fundfahrrad, Zaun angefahren, Zu laut, Scheiben eingeworfen, Beschwerde

Pressebericht der PI Lohr vom 22.08.2021

Steinfeld, Lkrs. Main-Spessart
Einbruch in Firma.

In der Zeit vom Freitag, 20.08.2021, 18.00 Uhr, bis zum Samstag, 21.08.2021, 06.00 Uhr, wurde in ein Firmengebäude in der Würzburger Straße eingebrochen. Der oder die Täter verschafften sich Zugang zum Betriebsgelände und in ein Gebäude. Sie erbeuteten Bargeld und verursachten Sachschaden. Zeugen denen im Tatzeitraum ein verdächtiges Fahrzeug oder verdächtige Personen aufgefallen sind, können sich bei der Polizei Lohr unter der Tel.-Nr. 09352/87410 melden.

Lohr, Lkrs. Main-Spessart
Fundfahrrad.

Ein Fundfahrrad wurde am Samstag, 21.08.2021, 11.45 Uhr, der Polizei angezeigt. Nach Angaben des Mitteilers lag das gelb/schwarze Fahrrad bereits seit mindestens drei Tagen am Bgm.-Keßler-Platz nahe der Realschule. Das Fahrrad kommt zum Fundamt der Stadt Lohr.

Zaun angefahren.
In den letzten Tagen vor dem 21.08.2021 wurde in der Verlängerung des Drechselblicks in Sendelbach der Maschendrahtzaun eines Anwesens aufgerissen. Der Drechselblick, eigentlich ein Sackgasse, geht an dessen Ende in einen schmalen Feld- und Flurweg über. Bei der Einfahrt in diesen Weg blieb nach Spurenlage vermutlich ein größeres Fahrzeug am Zaun hängen. Hierdurch wurde ein Zaunpfosten verbogen und der Zaun beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Hinweise in der Sache an die Polizei in Lohr unter der Tel.-Nr. 09352/87410.

Zu laut. Beschwerde geführt.
Am Samstag, 21.08.2021, bereits um 18.30 Uhr herum, wurde Beschwerde über laute Musik am Mainufer geführt. Von einer Streifenbesatzung konnte eine Gruppe von 13 jungen Personen auf der Lohrer Mainseite ausfindig gemacht werden. Die Gruppe hatte sich in der Grünanlage zwischen dem Stadtstrand und der Bootsanlegestelle niedergelassen. Von den Personen wurden die Personalien erhoben und zur Ruhe ermahnt.
Zwei von ihnen waren der Meinung mit ihrem Auto bis an die Örtlichkeit fahren zu müssen. Das wurde mit einem Verwarnungsgeld geahndet.

Kontrolle, nichts zu beanstanden.
Das war am Samstag, 21.08.2021, um 21.00 Uhr, auf der Sendelbacher Mainuferseite der Fall. Hier hatte sich eine Dreiergruppe 16jähriger niedergelassen. Die Gruppe verhielt sich anständig. Nach einem kurzen Hinweis auf die bestehende Problematik mit Ruhestörungen und Verunreinigungen zeigte die Gruppe Verständnis für die Kontrolle.

Frammersbach, Lkrs. Main-Spessart
Scheiben am Bagger eingeworfen.

Vom Freitag, 20.08.2021, 22.30 Uhr, bis zum Samstag, 21.08.2021, 08.00 Uhr, wurden an einem gelben Bagger zwei Scheiben eingeschlagen. Der Bagger war am Sportplatz in Frammersbach in der Orber Straße abgestellt. Der Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Zeugen die eine verdächtigte Wahrnehmung in der Zeit im Bereich des Sportplatzes gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Lohr unter der Tel.-Nr. 09352/87410 in Verbindung zu setzen

Zu laut gefeiert.
Das war am Samstag, 21.08.2021, zwei Mal der Fall. Eine erste Beschwerde ging um 23.00 Uhr bei der Polizei in Lohr ein. Der Beschwerdeführer konnte wegen lauter Musik im Frammersbacher Ortsteil Habichsthal nicht schlafen. Die Streife die nach Habichsthal fuhr konnte feststellen, dass dort eine Hochzeitsfeier stattfand. Die Feiernden wurden zur Ruhe ermahnt. Diese Ermahnung wirkte jedoch nicht allzu lange. Um ca. 02.30 Uhr am Sonntag ging ein zweiter Anruf aus Habichsthal ein, so dass neuerlich eine Streifenbesatzung die Reise nach Habichsthal antreten musste.
Nochmals wurden die Feiernden zur Ruhe ermahnt. Diesmal mit Erfolg. Ob die Ruhestörungen mit einer Anzeige geahndet werden steht noch nicht abschließend fest.
Der Beschwerdeführer behielt sich eine Anzeige vor. Er wollte noch einmal darüber schlafen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen