Polizeibericht
Schuppen und Scheune ausgebrannt – Niemand verletzt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 25.03.2019

MAINASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Aus bislang noch ungeklärter Ursache sind am Sonntagabend ein Schuppen und die daneben liegende Scheune in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kripo Aschaffenburg geführt.

Gegen 22:30 Uhr wurde durch die Rettungsleitstelle ein Brand in Mainaschaff gemeldet. Als die Beamten der Polizeiinspektion Aschaffenburg am Einsatzort in der Neubaustraße eintrafen, standen ein Schuppen sowie die angrenzende Scheune auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Flammen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mainaschaff und Goldbach waren mit 33 Einsatzkräften vor Ort und hatten den Brand rasch im Griff, sodass ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden konnte.

Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Vorsorglich hatte sich auch eine Rettungsdienstbesatzung am Brandort bereitgehalten. Nach ersten Schätzungen dürfte die Gesamtschadenshöhe im fünfstelligen Bereich liegen.

Die Ursache, die zu dem Brand geführt hat, ist ebenso wie die exakte Schadenshöhe nun Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen, die von der Kriminalpolizei Aschaffenburg geführt werden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.