Herbstlich bunt und wollig
"Coburger - Füchse" in Mömlingen

35Bilder

Herbstlich, wollig, bunte Mittagspause bei den Coburger-Füchsen. 
Irgendwie hat Walter Zirkel (Landwirtschaft Zirkel, Mömlingen) spitz gekriegt, dass ich was für Schäfchen übrig habe. Auch die Schriftstellerin und Kinderbuchautorin Tina Viola Jens stellte dies fest, als sie eine Postkartenserie mit Schafmotiv von mir erstellen lies und nun ein Kinderbuch plant, in dem ein Schaf die Hauptrolle spielt.
Auch das Markenzeichen „Bawo“ für Barbara Wolle aus Nieder Kainsbach stammte aus meiner „Schmiede“ und wurde patentiert. Bei Bawo wurde so ziemlich alles aus Wolle produziert und ich durfte neben dem Logo eine große Anzeigenkampagne entwerfen und durchführen.
Wie dem auch sei. Ich bekam einen Anruf von Frau Zirkel, ob ich nicht einmal deren Schafe besuchen wolle, ihr Mann sei in der nächsten Zeit auf den Gelände in der Nähe des Wanderheimes.
Das traf sich prima: Das Wanderheim kannte ich noch nicht und die Zirkel’schen Schafe machten mich neugierig.
Also machte ich mich in der Mittagspause, mit der Kamera bewaffnet, zu den „Coburger Füchsen“. Füchse? - o.k. Füchse - Schafe ... passt das?
„Das ist eine selten gewordene Landschafts-Schafrasse“, weiß Walter Zirkel fachkundig. Der Name stammt vermutlich von der Färbung. Das Fell ist beim Lamm rotbräunlich, später hell. Gesicht und Beine bleiben rotbraun. Trotz dem sind sie völlig harmlos, anspruchslos und widerstandsfähig, anfänglich scheu, später zutraulich. Sie leben das ganze Jahr über im Freien und fressen 8 Stunden am Tag. Eigentlich leben Sie in kargen Gebieten. Sogar Stacheliges macht ihnen nichts aus. Bei uns in Mömlingen gibt es saftiges Grün auf den Wiesen von Zirkel und dennoch haben die Schafe zwischen den Hecken so richtig alles „sauber“ gefressen.
Coburger Füchse gelten als unwirtschaftlich. Da es so wenige Bestände gibt, ist der Wollertrag nicht groß. Abgesehen davon wächst die Wolle bei dieser Rasse auch nicht so üppig. Sie produzieren vielmehr sehr leckeres Fleisch. Walter legt sehr viel Wert auf Qualität und weiß, dass er diese unter eigener Herstellung am besten erreichen kann. Ich habe noch nichts probiert - o.k. ich liebe Schafe und da kann ich nicht so ..., na ja ... sagen wir ... aaalso ich bin kein Vegetarier, aber .... Sicher liegt das vielleicht auch daran, dass immer dann die Produkte ausverkauft sind, wenn ich etwas kaufen möchte. „Der Bedarf wächst von Jahr zu Jahr“, so Walter. Und so wächst die kleine Herde mit.
Vermarktet wird nur im eigenen Hofladen oder auf dem Markt. Natürlich auch auf dem Mömlinger Wochenmarkt jeden Donnerstag. Kunden gibt es aber bis nach Frankfurt, Aschaffenburg, Darmstadt und Umland.
„Und wer einmal meine leckeren Lammspezialitäten genossen hat, kauft immer wieder“, so Walter Zirkel.
Langsam geht meine Mittagspause zu Ende und ich habe die Herbststimmung mit meinen lieb gewonnenen Schäfchen und der wunderschönen Landschaft, mit Blick auf Mömlingen, genossen. Walter erzählte mir aber noch von dem Geheimtipp: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Schafwolle als bester Dünger verwendet werden kann. Er hat es selbst probiert und seine Paprikapflanzen mit Schafwolle „gedüngt“. Entstanden sind ca. hüfthohe Pflanzen mit ca. 20 Schoten an einer Pflanze. Mehr Natur geht nicht und das regional. Leider darf - aus welchen Gründen auch immer - die Wolle nicht als Dünger verkauft werden. Zuviel Natur ist von manchen Lobbyisten vermutlich nicht gewünscht ;-). Walter hat jedenfalls noch viel vor, und das nicht nur mit seiner Schafzucht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen