Mömlinger Bücherei in neuen Räumen

Bürgermeister Siegfried Scholtka, Büchereileiter Robert Frank und Pfarrer Manfred Jarosch bei der Weihe
4Bilder
  • Bürgermeister Siegfried Scholtka, Büchereileiter Robert Frank und Pfarrer Manfred Jarosch bei der Weihe
  • hochgeladen von Friedrich Frank

Durch den Umzug der Bücherei aus dem beengten alten Jugendheim in ein umgebautes Gebäude am Dorfplatz neben dem Rathaus hat die „Kultur in Mömlingen einen Sprung gemacht“, stellte Bürgermeister Siegfried Scholtka bei der Einweihung fest. Möglich war dies durch einen Kooperationsvertrag zwischen politischer Gemeinde und der Kirchenverwaltung. Unter den Ehrengästen war auch Frau Kircher von der Städtebauförderung der Regierung von Unterfranken, die den entscheidenden Impuls für den Umzug in die ehemalige Schmiede gab. Mit 13.000 Medien und 22.000 Ausleihungen pro Jahr auf engstem Raum und ehrenamtlicher Basis war dies bisher nur mit Fleiß und Disziplin machbar. Der Dank aller Redner galt deshalb den Mitarbeitern des Büchereiteams, besonders Robert Frank, der seit 1982 ehrenamtlicher Büchereileiter ist und seiner Stellvertreterin Sylvia Maschik. Die neuen Räume sind auf 20.000 Medien ausgelegt und auf 2 Ebenen barrierefrei erreichbar. Durch variable Stellwände ist auch Raum für Veranstaltungen wie Autorenlesungen.
Pfarrer Manfred Jarosch betonte, dass es in vielen Religionen „Heilige Schriften“ gibt, die Richtschnur für das Leben der Menschen seien. Lesen heißt neugierig zu sein, Interesse an Entwicklungen zu wecken, zu erfahren, was uns Menschen fasziniert und auch was wirtschaftlich Wachstum schafft. Zur Bildung gehöre aber auch, die Rechte jedes Menschen zu achten, verantwortlich zu handeln und die Welt menschlicher zu machen. Er sprach die Weihegebete und segnete das Gebäude und die Menschen.
Frau Dorobek von der Katholischen Büchereifachstellte überbrachte Grüße und wünschte, dass sich die Bücherei nicht nur zu einem kulturellen Mittelpunkt, sondern zu einem Treffpunkt für Jung und Alt entwickeln möge. Auch die Bibliothekarin der französischen Partnergemeinde La Rochette fand herzliche Worte zur Einweihung. Bei herrlichem Sommerwetter feierten viele Mömlinger und Gäste nach der Einweihung auf dem Dorfplatz weiter, um anschließend die neue Bibliothek in Augenschein zu nehmen.
Einen ausführlichen Bericht und weitere Bilder unter www.pg-lumen-christi.de

Autor:

Friedrich Frank aus Mömlingen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen