Vielfältiges Programm bei den Altheimer Maistagen am 10. und 11. September 2016

Zum fünften Mal werden bei den Altheimer Maistagen im September die deutsche Maiskönigin und die Maisprinzessin gekrönt. Darüber hinaus gibt es das ganze Wochenende über ein interessantes Programm – nicht nur für landwirtschaftlich Interessierte.

ALTHEIM. (djk/RN) Wenn das letzte Stroh gedroschen, der Mais zur Ernte bereit steht, dann ist es wieder soweit: die Altheimer Maistage stehen an. Am zweiten Wochenende im September findet seit fünf Jahren dieses beliebte und mittlerweile traditionelle Fest für Jung und Alt statt – egal ob Landwirt oder nicht. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei jedes Jahr die Amtseinführung der neuen deutschen Maiskönigin und Maisprinzessin. Inzwischen stehen die beiden zukünftigen Hoheiten fest und werden am Samstag, den 10. September feierlich gekrönt. Keine Frage, dass sich hierzu auch bekannte Gesichter aus der Kommunalpolitik in Altheim treffen werden. Eingebettet ist diese Zeremonie alljährlich in die mittlerweile legendäre Maisolympiade bei den Altheimer Maistagen: ein heiterer und spielerischer Wettstreit verschiedener Gruppen aus der Region. Die Teilnehmer beweisen Geschicklichkeit, Kraft aber auch Kreativität und Teamfähigkeit in kurzweiligen Spielen rund um den Mais. Die siegreiche Mannschaft darf sich über einen Preis freuen, der die Anstrengung wieder wett macht. Ebenso gibt es etwas für denjenigen zu gewinnen, der die längste Maispflanze, die nicht vom Festgelände der Altheimer Maistage stammt mitbringt. Im Anschluss öffnet die Bar und lädt die Besucher zu weiteren schönen Stunden ein.

Neueste Innovationen aus der Landwirtschaft

Wie kann man den Maiszünsler effektiv, wirtschaftlich und vor allem umweltschonend bekämpfen? Diese Frage bereitet vielen Landwirten mehr und mehr Kopfzerbrechen, denn der Schädling sorgte in den vergangenen Jahren mancherorts bereits für erhebliche Ernteeinbußen. Die ZG Raiffeisen eG stellt eine noch recht neues aber äußerst attraktives Mittel zur Bekämpfung des Maiszünslers vor: durch einen Multicopter werden kleine Kapseln mit den Eiern der Schlupfespe „Trichogramma“ über dem Maisfeld abgeworfen. Dieser Nützling macht dem Maiszünsler den Garaus. Der Ablauf und die Funktionsweise dieser Methode werden am Samstag ab 13.30 Uhr vorgestellt und durch Livevorführungen veranschaulicht.
Bereits um 10.00 Uhr zeigen die regionalen Landtechnikhändler und Dienstleister bei der Praxisvorführung zum Thema „Maisstoppelbearbeitung nach der Ernte – Bekämpfung des Maiszünslers und Minimierung des Fusariumbefalls“ wie man durch die bestmöglichste Zerkleinerung der Maisstoppel negative Auswirkungen auf die nächste Saison vermeidet.
Im Fachvortrag „Unterschiedliche Güllezusätze und ihre Wirkung im Praxiseinsatz“ um 11.00 Uhr erläutert Michael Schmitt vom Beratungsdienst Ackerbau Neckar-Odenwald-Tauber e.V., wie zugegebene Stoffe die Wirkungsweise von Gülle beeinflussen und sich somit auf das Pflanzenwachstum auswirken.
An beiden Festtagen stellt die Firma Limagrain Seeds Deutschland GmbH ihr sehenswertes Programm an Maissorten unterschiedlichster Nutzungsrichtungen vor. Auf dem Versuchsfeld steht Verkaufsberater Matthias Binzenhöfer zu den gezeigten Maissorten der Marken LG und Advanta Rede und Antwort. Als zusätzlichen Service bietet er die Untersuchung von Mais auf den Trockenmassegehalt und die Qualitätsbestimmung von Maissilage mittels NIRS-Analyse an.

Vielfältiges Programm geboten

Aber auch alle, die sich nicht so sehr für die landwirtschaftlichen Themen interessieren kommen bei den Altheimer Maistagen auf ihre Kosten. Neben dem bereits genannten Programm am Samstagabend findet ab 15.00 Uhr ein rasantes Ackercross-Showrennen auf einem abgeernteten Getreidefeld statt. Nach einer Warm-Up-Phase stellen die Motocross-Fahrer in unterschiedlichen Leistungsklassen ihr Können unter Beweis, ehe es bei rasanten Finalläufen um die Plätze geht. Die Siegerehrung findet um 19.30 Uhr bei schmackhafter Bewirtung im Festzelt statt.
Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst, bei dem alle Schlepper und Traktoren auf dem Festgelände gesegnet werden. Um 14.00 Uhr können sich die kleinen Besucher auf Spiel und Spaß freuen: die Kinder-Maisolympiade fordert an verschiedene Stationen zum Mitmachen auf. Der oder die Schnellste wird beim Tretbulldog- und Kettcarrennen gesucht. Die Fahrzeuge müssen mitgebracht werden. Den Gewinnern der einzelnen Altersklassen wird von den Maishoheiten eine Urkunde verleihen. Selbstverständlich darf auch die beliebt Strohhüpfburg nicht fehlen und sorgt an beiden Tagen für Spaß bei den Kindern

Erstmals Oldtimertreffen

Zum ersten Mal findet im Rahmen der Altheimer Maistage ein Oldtimertreffen statt. Hierzu sind alle Fahrer von alten Traktoren willkommen um ihre Schmuckstücke der Öffentlichkeit zu zeigen und bei interessanten Gesprächen mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln. Als Abschluss des Festwochenendes werden dann bei einer Parade auf dem Festgelände die Modelle den Besuchern vorgestellt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Ausgerichtet werden die Altheimer Maistage 2016 in bewährter Weise vom Männergesangverein „Sängerbund“ 1860 Altheim e.V.

Die Altheimer Maistage finden am 10. und 11. September 2016 in Walldürn-Altheim statt. Das Festgelände befindet sich an der L518, Ortsausgang Buchen / Walldürn. Parkplätze sind ausgeschildert.

Anmeldungen von Gruppen aus mindestens vier Personen für die Maisolympiade werden unter altheimer-maistage.mgv@web.de angenommen.

Autor:

Männergesangverein Altheim aus Altheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen