Auf Leinenpflicht folgt Hundeverbot ! Was kommt dann ?

Tatsache ist, das der Seegarten in den letzten Jahren nicht mehr mit Hundekot verdreckt, sondern sauberer geworden ist. Dieses lässt sich leicht an den Abfallkörben feststellen, die mit Hundetüten voll sind. Auch das Hundebesitzer ihre Vierbeiner auf Enten und Vögel hetzen ist totaler Blödsinn.Es gibt nur eine Hunde Besitzerin die ihren Hund auf Vögel hetzt und freudig zuschaut wie dieser die Vögel oder andere Kleintiere zerfleischt.
Es ist die Schwester vom Fürsten.
Hier wird die Bevölkerung in die Irre geführt, weil vom Fürstenhaus ganz andere Ziele verfolgt werden.Der Seegarten gehört mit zur Hotel und Gastronomie Planung und da stören natürlich Hunde und ihre Besitzer. Natürlich wird dieses Vorhaben auch wieder vom Stadtrat Amorbach abgesegnet, wie schon zuvor der Hotelumbau mit Gästehaus.
Bei beiden Objekten wurde der Denkmalschutz, Naturschutz so wie das Artenschutzrecht für streng geschützte Tierarten total missachtet. Was jetzt im nach hinein noch Strafrechtliche Folgen für die Stadt Amorbach sowie das Fürstenhaus haben sollte.
Auch die Absegnung des Bauvorhabens Marstall in der Stadtratssitzung vom 25.10.2018 setzt sich wieder über alle rechtlichen  Bestimmungen hinweg. Kein Bebauungsplan, egal.
Denkmalschutz alles egal.
Hier sitzen Menschen im Stadtrat die in Abhängigkeit zum Fürstenhaus sind.
Der Stadtrat ist nicht zur Unterordnung des Fürstenhauses gewählt.
Er sollte sich um die Anliegen und Bedürfnisse der Büeger kümmern.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen