20. Weinfest im Kreisaltenheim Amorbach

Lange haben wir auf den Sommer gewartet, dann haben wir ihn ausgiebig genossen. Als die Michaelismesse in Miltenberg mit prunkvollem Feuerwerk und lautem Knall beendet war, stand der Herbst pünktlich aber fast zu früh vor der Tür.

Mit dem Hebst beginnt natürlich auch die Zeit der Weinfeste und so wurde am 19.09.2017 im Kreisaltenheim Amorbach das 20. Weinfest gefeiert. Es ist schon eine Tradition – 20 Jahre feiern Bewohner, Mitarbeiter, Freunde und Förderer im Herbst mit leckerem Wein, gutem Essen und netten Menschen ihr Weinfest.

Heimleiter Elmar Miksche begrüßte alle anwesenden und überbrachte die besten Grüße von Bürgermeister Peter Schmitt der nicht am Weinfest dabei sein konnte. Bürgermeister Schmitt schickt aber seine liebsten Grüße, wünscht gemütliche Stunden und ließ ausrichten, dass die Kosten für die Getränke an diesem Tag von ihm übernommen werden. Dafür natürlich ein herzliches Dankeschön von Herrn Miksche und allen Gästen. Ein ganz großer Dank gilt auch Michael Wolf mit seinem Küchenteam die die Besucher mit einem tollen Buffet verwöhnten.

Zur Geselligkeit und zum Lustig sein gehört natürlich auch die Musik. So wurde der Nachmittag und Abend durch Günter Kugler mit seinen Zithermusikanten vom Untermain musikalisch umrahmt. Der Hauschor Frohsinn unter der Leitung von Karin Munz und Claudia Ballmann, begleitet von Claudia Wiesel an der Gitarre erfreute mit schönen Herbstliedern die Zuhörer. Es wurde immer wieder zum Schunkeln und Mitsingen aufgefordert.

Es war ein gelungenes Fest und die frohen Stunden im herrlich geschmückten Foyer im Kreisaltenheim ließen so manche Alttagssorgen vergessen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.