Polizeibericht
Raum Alzenau | Baustelle nicht ordnungsgemäß abgesichert, Unfallfluchten

Pressebericht der PI Alzenau für Donnerstag, 28.10.2021

Verkehrsunfälle
Baustelle nicht ordnungsgemäß abgesichert
Karlstein-Großwelzheim, Lkr. Aschaffenburg.
Bei einem eher ungewöhnlichen Verkehrsunfall in der Krefelder Straße, wurde am Mittwochvormittag ein Lkw nicht unerheblich beschädigt. Um 11.45 Uhr fuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem Lkw auf der Krefelder Straße. Im dortigen Bereich führt eine Firma Bauarbeiten durch und hatte hierzu die Fahrbahn aufgegraben. Das Loch in der Fahrbahn war mit Hartplastikplatten abgedeckt. Der Lkw-Fahrer erkundigte sich bei einem Bauarbeiter vor Ort, ob er mit seinem 27-Tonner die Aufgrabung passieren könnte, was dieser bejahte. Beim Überqueren gaben die Hartplastikplatten nach und der Lkw sackte mit der rechten Seite in die Aufgrabung. Unter erheblichem Aufwand konnte der abgesackte Lkw schließlich geborgen werden. Er wurde im Bereich des Unterbodens beschädigt (circa 2.000 Euro). Da neben der nicht ordnungsgemäßen Verwendung der Platten erhebliche Mängel an der Baustelle festgestellt wurden, erwartet den verantwortlichen Bauleiter nun eine Anzeige.

Unfallfluchten
Alzenau-Wasserlos, Lkr. Aschaffenburg.
Zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag wurde ein VW, der in der Cranachstraße geparkt war, von einem unbekannten Fahrzeug am vorderen linken Kotflügel angefahren. Hierbei entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Schöllkrippen, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr stellte eine Ford-Besitzerin fest, dass ihr linker Außenspiegel beschädigt worden war. Der Pkw war zwischen Montagmittag und Mittwoch in der Ruhbornstraße abgestellt. Der Schaden beträgt circa 300 Euro.

Karlstein-Großwelzheim, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwoch um 07 Uhr stellte ein 50-jähriger Mann seinen VW Transporter in der Straße Am Kieswerk ab. Als er um 12 Uhr wieder wegfahren wollte, bemerkte er eine Beschädigung (500 Euro) an der Heckklappe des Transporters.

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Eine Frau hatte ihren Nissan am Montag um 17.30 Uhr in der Bernhardstraße abgestellt. Am Dienstag gegen 14.30 Uhr musste sie dann einen Schaden (circa 750 Euro) an ihrem Fahrzeug feststellen. Der Verursacher war allerdings geflüchtet.

Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen