Polizeibericht vom 14.11.2020
Raum Aschaffenburg | Verkehrsunfall, Tierabwehrspray bei Streitigkeit eingesetzt, Verkehrskontrolle, Sachbeschädigung

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 14.11.2020

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Beim Linksabbiegen Verkehrsunfall verursacht
In der Aschaffstraße kam es am Freitag, 13.11.2020 gegen 22:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hier befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Pkw die Aschaffstraße und wollte an der Kreuzung Dyroffstraße nach links abbiegen. Aus der entgegenkommenden Fahrtrichtung wollte ein 19-Jähriger geradeaus fahren. Beide Verkehrsteilnehmer hatten an der Ampel grünes Licht, jedoch bog die Dame nach links ab ohne den bevorrechtigten Pkw-Fahrer durchfahren zu lassen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000, - Euro.

E-Scooter ohne Versicherungsschutz geführt
Am Freitagabend, 13.11.2020, gegen 18:40 Uhr wurde ein Fahrer auf einem E-Scooter festgestellt, der versicherungspflichtig ist. Der 33-Jährige fuhr ohne das nötige Versicherungskennzeichen, weshalb die Fahrt vor Ort unterbunden werden musste und Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet wird.

Kriminalitätsgeschehen
Tierabwehrspray bei Streitigkeit eingesetzt - Zeugen gesucht
Am Freitagnachmittag, gegen 15:45 Uhr gerieten zwei Parteien in der Schweinheimer Straße an der Bushaltestelle Lamprechtstraße in Streit.
Hier verhielt sich ein 31-Jähriger Mann wohl recht auffällig, weshalb ein 17-Jähriger in Begleitung eines weiteren Jugendlichen Blickkontakt aufnahm. Dies nahm er wohl als Provokation wahr und beleidigte den Jugendlichen unvermittelt und holte zum Schlag aus. Der Jugendliche setzte ein Tierabwehrspray ein und flüchtete mit einem weiteren Begleiter. Die Beteiligten konnten schnell durch die Polizeistreifen festgestellt werden. Im Rahmen der Aufnahme wurde bekannt, dass drei unbeteiligte Zeugen (eventuell Handwerker) diesen Vorfall beobachten konnten. Zur genauen Klärung des Sachverhaltes werden Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer: 06021/857-2200 an die Polizeiinspektion Aschaffenburg zu wenden.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Bei Verkehrskontrolle Alkoholisierung festgestellt
Mespelbrunn
. Bei einer Verkehrskontrolle am Freitag, 13.11.2020, gegen 20:00 Uhr wurde bei einem 20-Jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Die Weiterfahrt wurde vor Ort unterbunden und den Mann erwartet nun ein hohes Bußgeld und Fahrverbot.

Bei Verkehrsunfall mit Kleinkraftrad gestürzt
Mainschaff.
Für eine 26-Jährige war Freitag, der 13. ein „schwarzer Tag“. Diese befuhr mit ihrem Roller den Kreisverkehr Industriestraße/Johann-Dahlem-Straße und wollte den Kreisverkehr in Fahrtrichtung Am Glockenturm verlassen. Zeitgleich wollte ein Pkw-Fahrer einbiegen und übersah die Rollerfahrerin offensichtlich und es kam zur Kollision, wodurch die Dame zu Sturz kam. Sie zog sich Prellungen am Knie zu und musste durch den Rettungsdienst erstversorgt werden. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 700, - Euro.

Verkehrsunfallflucht in Haibach - Zeugen gesucht
Haibach.
Bereits am Donnerstag, 12.11.2020 kam es um 17:00 Uhr in Haibach in der Hauptstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Hier parkte ein Daimler am rechten Fahrbahnrand in Richtung Aschaffenburg. Hier fuhr ein Pkw-Fahrer von Winzenhohl kommend an dem geparkten Pkw vorbei und touchierte den linken Außenspiegel. Der Verkehrsteilnehmer setzte seine Fahrt jedoch ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fort. Zeugen, die hierzu Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 06021/857-2200 mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Metallzaun mit Fahrzeug beschädigt - Zeugen gesucht

Bereits im Zeitraum von Sonntag, 08.11.2020, 15:00 Uhr bis Dienstag, 10.11.2020 16:00 Uhr wurde in Kleinostheim in der Hörsteiner Straße ein Metallgartenzaun durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca: 500, - Euro. Wer in oben genanntem Zeitraum hierzu Beobachtungen tätigen konnte, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer: 06021/857-2200 in der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen