Feuerwehr
Leistungsprüfung „Wasser“ wieder erfolgreich abgelegt

4Bilder

Wie bereits in den zwei Jahren zuvor haben die Feuerwehren aus Bürgstadt und Eichenbühl gemeinsam die Leistungsprüfung abgelegt.

Die Gruppe muss innerhalb von 3 Minuten einen kompletten Löschangriff mit drei C-Strahlrohren, eine Wasserversorgung vom Hydrant zum Fahrzeug und eine Verkehrssicherung aufbauen. Drei Tage wurde hierfür am Rettungszentrum in Bürgstadt intensiv trainiert: Es wurden Schläuche ausgerollt, Knoten geübt, Saugleitungen gekuppelt und Fachwissen gelernt.

Bei der Abnahme am Freitag konnten dann erfreulicher Weise alle vier Gruppen mit insgesamt 26 Kameradinnen und Kameraden vor den Schiedsrichtern überzeugen und die Prüfung erfolgreich absolvieren.

Von der FF Eichenbühl waren insgesamt 8 Teilnehmer dabei: Jannis Bauer und Daniel Reim (beide Stufe 1), Adrian Berres (Stufe 2), André Berres, Sven Bachmann und Lukas Schmedding (Stufe 3), Florian Schmitt (Stufe 4) und Nils Abb der die höchste Stufe (Stufe 6) abgelegt hat.

Von der FF Bürgstadt nahmen 18 Kameraden teil: Christian Bieberle, Noah Glatzel, Florian Haas, Andreas Köster, Florian Münch, Lukas Neuberger, Joel Pfeiffer, Florian Platz und Tim Seubert (alle Stufe 1), Christian Abb und Melina Bauersachs (Stufe 2), Patrick Hildenbrand, Jerome Pfeiffer, Johannes Platz und Samuel Schmitt (Stufe 3), Simon Meisenzahl (Stufe 5), Luis Garcia und Stefan Janetschek (Stufe 6).

Vielen Dank allen Ausbildern, Prüfern und Helfern für den reibungslosen Ablauf und herzlichen Glückwunsch allen Prüflingen.

Autor:

Tingel Der Fotograf aus Miltenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.