Engelbergwallfahrt des Frauenbundes Bürgstadt

Am Dienstag, den 21. Mai machten sich viele Mitglieder des Frauenbundes zur alljährlichen Wallfahrt auf den Weg.
Ziel war wieder das Kloster Engelberg in Großheubach. Für die Teilnehmerinnen war es eine religiöse Unterbrechung des Alltags.
Pater Richard begrüßte die Frauen in der Klosterkirche. Der Besuch des heiligen Ortes, sowie die besinnliche Marienandacht, mit von Judith Herweg ausgewählten Texten von Domvikar Paul Weismantel, gab den Wallfahrerinnen die Gelegenheit sich wieder spirituell aufzuladen.
Nach dem Schlusssegen kehrten die Frauen in der Klosterschänke ein.
Vorsitzende Hildegard Bucher gab noch bekannt, dass für den Tagesausflug nach Frankfurt am 19. Juli, mit Besichtigung der neuen Altstadt, noch Anmeldungen berücksichtigt werden können.

Text:Frauenbund Bürgstadt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen