Auto-Bergrennen in Eichenbühl: Fulminanter Auftakt mit der Unterhaltungsband "Die Vagabunden"

Den beiden Besucherinnen hat es anscheinend gut gefallen. das spannende Eichenbühler Auto-Bergrennen und das passende Rahmenprogramm dazu.
100Bilder
  • Den beiden Besucherinnen hat es anscheinend gut gefallen. das spannende Eichenbühler Auto-Bergrennen und das passende Rahmenprogramm dazu.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Impressionen vom Freitag, dem 09.09.2016.

Mit einem Top- Rahmenprogramm startete
das 49. Bergrennen in Eichenbühl: am Freitag gastierte die bewährte Kultveranstaltung mit der Party- und Stimmungsband "Die Vagabunden".

Viele Einheimische und Gäste hatten sich ab 19 Uhr im Festzelt eingefunden.

Ab 21 Uhr zündete die beliebte Band ihr musikalisches Repertoire, das zum Mitklatschen, Mitsingen, Schunkeln und Tanzen einlud.

Schon zum Beginn des Auto-Bergrennens in Eichenbühl konnte man feststellen, dass vor Ort alles bestens organisiert war.

Das sich fortsetzende spätsommerliche Bilderbuchwetter trug maßgeblich zum Erfolg der Dreitagesveranstaltung im Erftal bei.

Am Samstag (10.09.2016) waren ab neun Uhr die Trainingsläufe der Rennfahrer angesetzt. Festbetrieb war weiterhin im Zelt nahe der Erftal-Grundschule.

Ab 20 Uhr spielten die Eichenbühler Musikanten beim Original Bayerischen Bierabend auf. Mitwirkende waren außerdem die bekannten Alphornbläser aus der Region.

Am Sonntag, dem 11. September 2016, waren die Hauptläufe des Bergrennens angesetzt. Ab 18 Uhr erfolgte die Siegerehrung im Festzelt .

Eichenbühls Bürgermeister Günther Winkler freute sich über die positive Resonanz des Auto-Bergrennens.

Das Gemeindeoberhaupt dankte den Verantwortlichen, Fahrern und Mitgliedern des German-American-Motor-Sport-Clubs sowie den Behörden und den vielen freiwiliigen Helfern für die rege Unterstützung.

1. Bürgermeister Günther Winkler wörtlich: "Ohne ihr Engagement wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen!"

Hintergrund:

Seit 1967 gibt es das hiesige Eichenbühler Bergrennen. Heuer hatten sich - sage und schreibe - 227 Fahrer zum Rennwettbewerb in verschiedenen Kategorien und Fahrzeugklassen angemeldet.

Fazit:

Spannende Wettkämpfe gab es auch 2016 wieder. Ein angenehmer Aufenthalt in Eichenbühl war beim kurzweiligen Rahmenprogramm so gut wie sicher!

Weitere Bilder und Infos folgen!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.