Unfallflucht

Pressebericht der PI Miltenberg vom 21.04.2016

Am Mittwoch, um 06.55 Uhr, fuhr ein Sattelzug der Fa. Netto von Eichenbühl i.R. Neunkirchen auf der sog. „Rennstrecke“. In der „Zielkurve“ fuhr fast zur Hälfte auf der Gegenfahrspur. Der entgegenkommende 42- jährige Fahrer eines Klein-Lkw (5 Tonnen) mit Anhänger wich nach rechts aus und bremste bis zum Stillstand ab. Der ihm nachfolgende 48-jährige Peugeotfahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf das stehende Fahrzeug auf. Der Sattelzug selber fuhr weiter, ohne seine Beteiligung anzugeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen