Faszination Pferdesport: sehr gut besuchtes Eichenbühler Dreitage-Reit-und Springturnier

Spannend war insbesondere das Springturnier am Sonntagnachmittag  vor großem, immer wieder applaudierendem Publikum.
30Bilder
  • Spannend war insbesondere das Springturnier am Sonntagnachmittag vor großem, immer wieder applaudierendem Publikum.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Impressionen aus Eichenbühl vom Sonntag, dem 21.08.2016.

"Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!"

Dieses vom Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe stammende Motto beherzigten viele Besucher aus der Region.

Sie erlebten beim Reit- und Springturnier im Erftal abwechslungsreiche Darbietungen mit viel Spiel, Spaß und Spannung.

Bestens organisierte das kurzweilige Event der Reit- und Fahrverein Eichenbühl e.V.

Präsentiert wurde vom Freitag, dem 19. August 2016, bis Sonntag, dem 21.August 2016, Pferdesport der Spitzenklasse mit Akteuren aus nah und fern.

Außerdem wurden Springprüfungen der Klassen E - S sowie Dressurprüfungen der Klassen E- M abgehalten.

In der neuen Reithalle wurde man sehr gut bewirtet. Alles klappte wie am Schnürchen!

Spannend war insbesondere das Springturnier am Sonntagnachmittag vor großem, immer wieder applaudierendem Publikum.

Viel Beifall erhielten auch die Teilnehmerinnen und Teilnahmer bei der abschließenden Aktion: Wer ist schneller - Reiter(in) mit Pferd oder Läufer(in?

Ein mit Wasser gefülltes, kleines, aber langgezogenes Plastik-Schwimmbecken kurz vor dem Ziel war die letzte Hürde für die Läuferinnen und Läufer. Da musste jeder Akteur durch - zur (Schaden-)Freude der Zuschauer.

Fazit:

Das diesjährige Reit- und Springturnier in Eichenbühl war erneut ein voller Erfolg für alle Beteiligten!
Wieder hat es sich bewiesen: Mit ihrer Schönheit, ihrer Eleganz und ihrem Charakter bezaubern Pferde die Herzen vieler Menschen!

FASZINATION PFERD:

Der Zauber, der seit Jahrtausenden den Pferden anhaftet, ist bis heute nicht verlorengegangen.

Auf dem Rücken eines Pferdes kann man den Alltagssorgen entfliehen und seinen Träumen freien Lauf lassen.

Vor allem draußen in der Natur fühlt man sich dem Himmel ein Stückchen näher.

Die gleichmäßigen Bewegungen des Pferdes
stimulieren die Rückenmuskulatur des Reiters/der Reiterin und setzen diese in eine Bewegung, die seine oder ihre eigenen Bewegungen ergänzt.

Ganz ohne Steuerung des Zentralnervensystems ist dies für den Reiter oder die Reiterin ausgesprochen entspannend.

Das ist eine Wirkung, die sich zunehmend auch Therapeuten bei der Behandlung gehandicapter Menschen zunutze machen.

Egal, wie man die Faszination eines Pferdes wissenschaftlich deuten mag, die Beschäftigung mit dem Lebenwesen "Pferd" kann einem bis ins hohe Alter
Fitness und unermessliche Freude schenken!

HINTERGRUND:


Der Reit- und Fahrverein Eichenbühl wurde 1977
gegründet.

Inzwischen gibt es rund 150 Reiter und Pferdefreunde als Mitglieder im Verein.

Das idyllisch gelegene Vereinsgelände mit moderner Reithalle, Vereinsheim sowie Außen-Dressur- und Sandspringplatz befindet sich im Gebiet "Kohlgrund" am Ortsrand von Eichenbühl. (Nähe Tennisplätze)

Im Jahr 2014 wurde der Boden des Außendressurplatzes erneuert, so dass dieser fast bei jeder Wetterlage bereitbar ist.


In diesem Jahr wurde der Boden des Sandspringplatzes neu aufbereitet
und die Entwässerung erneuert. Pünktlich zum Beginn der Freiluftsaison konnte das Gelände wieder genutzt werden.

Geplant sind 2016 eine Beschallung und Bewässerung der Reithalle.


An der Spitze des Vereines
stehen Anton Klein als erster Vorsitzender, Daniela Leistenschlag als zweite Vorsitzende, so wie Lisa Jachtschütz als Schatzmeisterin.

Gundrun Albert wurde von Claudia Balles abgelöst, die nun das Amt der Schriftführerin begleitet. Pressebeauftragte ist Petra Münch. Das Amt der Jugendbeauftragten teilen sich Jasmin Seitz und Elly Balles.

Weitere Bilder und informationen folgen!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen