14-jähriger geht auf Polizeibeamte los

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg vom 27.11.2016

Erlenbach a. Main, Lkr. Miltenberg. Am Samstag gegen 7 Uhr früh wurde aus der Notaufnahme des Klinikums Erlenbach mitgeteilt, dass sie dringend eine Polizeistreife benötigen würden, da ein 14-jähriger randalieren würde. Noch ehe die eintreffenden Beamten sich erklären lassen konnten, was vorgefallen war, ging der Randalierer vor den Augen des Klinikpersonals mit Fäusten auf die Polizei los. Er musste gefesselt werden. Dennoch versuchte er noch im Dienstfahrzeug einem Beamten einen Kopfstoß zu versetzen und trat um sich. Auch in der Dienststelle der Obernburger Polizei setzte er seine Aggressivitäten fort, beleidigte und bedrohte die Beamten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Nach Rücksprache mit dem Richter wurde der 14-jährige anschließend seiner Mutter übergeben. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Erst eine Woche zuvor war er als Tatverdächtiger bei einer Schlägerei an der Elsenfelder Bahnunterführung angezeigt worden. Er ist der Polizei als Drogenkonsument bekannt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen