Schneller Rechtsüberholer zeigt sich uneinsichtig

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 17.02.2016

Großwallstadt, Lkr. Miltenberg
Ein 59jähriger Mazda-Fahrer aus dem Altlandkreis Obernburg hat gestern Vormittag beim Fahren auf der B 469 eine Ordnungswidrigkeit begangen, die ein Bußgeld von etwa 200 Euro sowie einen Punkt nach sich ziehen dürfte. Der Mann überholte dabei gegen 9 Uhr verbotswidrig ein ziviles Dienst-Fahrzeug rechts. Der Beamte befand sich gerade selbst bei einem Überholvorgang und bewegte sich bereits am Limit der dort erlaubten Höchstgeschwindigkeit. Die 120 km/h waren dem Mazda-Fahrer offensichtlich zu wenig. Nachdem er trotz akustischem Hinweis und Blick auf den Uniformträger sein Verhalten fortsetzte, wird von vorsätzlichem Handeln ausgegangen, was eine Verdoppelung des Bußgeldes zur Folge hat. Bei der anschließenden Kontrolle hat der Mann durch vollkommene Uneinsichtigkeit diese Verschärfung noch bestätigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen