Polizeibericht
Hörstein | Dachstuhlbrand an Wohnhaus - Staatsstraße 2443 zeitweise voll gesperrt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 23.09.2021

ALZENAU / HÖRSTEIN. Am Donnerstagmittag ist im Dachstuhl eines Wohnhauses ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot aus den umliegenden Gemeinden vor Ort und konnte die Flammen eindämmen. Die Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Gegen 13.30 Uhr erreichte der Notruf aus der Mömbriser Straße die Einsatzkräfte. Bereits bei der Anfahrt einer Streife der Alzenauer Polizei war der vom Brand ausgehende Rauch deutlich sichtbar. Dem Sachstand nach war das Feuer im Bereich des Daches ausgebrochen und hatte sich ausgebreitet. Die Ursache ist aktuell noch unklar.

Die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren waren rasch am Einsatzort und konnten die Flammen schnell eindämmen. Die Nachlöscharbeiten dauern zur Stunde (16:45 Uhr) noch an. Die Staatstraße 2443 musste während des Einsatzes von der Polizei gesperrt werden. Zwischenzeitlich wurde eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen