Zur Verfolgungsfahrt bei Kleinwallstadt / Hofstetten, Lkr. Miltenberg

Pressebericht des PP Unterfranken vom 04.03.2016 - Bereich Untermain

Nachtrag, Stand 14:30 Uhr:
Trotz einer intensiven Fahndung der Polizei, in der neben Hundeführern auch ein Polizeihubschrauber und eine Vielzahl von Streifenbesatzungen eingesetzt waren, fehlt von den beiden Geflüchteten jede Spur. Am frühen Nachmittag wurden die Fahndungskräfte reduziert.

Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen hinsichtlich des Diebstahlsdeliktes und aufgenommen und steht im engen Austausch mit den Kollegen in Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus wird die Ursache des Fahrzeugbrandes untersucht.

Die Polizei nimmt auch weiter Hinweise zu den Verdächtigen entgegen. Wer die beschriebenen Personen sieht, wird gebeten, sich unter dem Polizeinotruf 110 zu melden oder auch an die Polizeiinspektion Obernburg unter Tel. 06022/629-0 zu wenden.

Autor:

meine-news.de Redaktion aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.