Polizeibericht
Klingenberg | Kripo ermittelt zur Brandursache

Pressebericht des PP Unterfranken vom 03.07.2020

KLINGENBERG AM MAIN, LKR. MILTENBERG. In der Nacht zu Freitag geriet aus noch ungeklärter Ursache eine Scheune in Brand. Durch das Feuer entstand erheblicher Sachschaden. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt zu den Hintergründen.
Gegen 02:30 Uhr meldeten Anwohner über Notruf den Brand einer Scheune in der Gartenstraße. Zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und der Feuerwehren aus Trennfurt, Kingenberg, Röllfeld, Großheubach und Obernburg verlegten umgehend zum Brandort. Funkenflug steckte zudem das Dach eines angrenzenden Wohnhauses in Brand. Dem beherzten Arbeiten der Feuerwehren ist es zu verdanken, dass das Feuer unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnte. Personen wurden nicht verletzt. Erste Schätzungen der Polizei beziffern den Sachschaden auf 200.000 Euro.
Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen zur Brandursache, die sich aufgrund der Einsturzgefahr schwierig gestalten und noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen