Polizeibericht
Raum Obernburg | Betäubungsmittelkonsumenten kontrolliert, Ohne Fahrerlaubnis unterwegs, Von Fahrbahn abgekommen, Kradfahrer verletzt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Mittwoch, 13. Oktober 2021

Betäubungsmittelkonsumenten kontrolliert
Kleinwallstadt, Wallstraße

Im Rahmen einer Kontrolle des Bahnhofumfeldes in Kleinwallstadt am Dienstag Abend gegen 21.50 Uhr haben Beamte der PI Obernburg in der Wallstraße zwei Betäubungsmittelkonsumenten erwischt. Diese hatten sich im Bereich des Capmarktes aufgehalten. Als sie von den Beamten angesprochen wurden, versuchten sie, ihre Joints zu entsorgen. Bei einem der beiden Kontrollierten stellten die Polizeibeamten nach der körperlichen Durchsuchung noch eine geringe Menge Marihuana sicher.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Elsenfeld, Rück, Elsavatalstraße

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Dienstag Nachmittag gegen 13.45 Uhr in der Elsavatalstraße haben Beamte der PI Obernburg einen Schwarzfahrer erwischt. Der 36-Jährige räumte ein, seit 2013 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, was ihn jedoch nicht am Autofahren hinderte. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt des Suzukifahrers.

Von Fahrbahn abgekommen - in Gegenverkehr geschleudert
Obernburg a.Main, B 426

Ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw am Dienstag Abend gegen 18.00 Uhr auf der B 426 ist glücklicherweise glimpflich abgelaufen.
Ein Kleinwallstädter war hier mit seinem BMW zwischen Mömlingen und Eisenbach unterwegs. Hier kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Verlauf einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Nach ca. 15 Metern Fahrt in der Bankette kam der BMW wieder auf die Fahrbahn und steuerte in den Gegenverkehr, wo er mit einem entgegenkommenden Pkw Mazda frontal zusammenstieß. Dank Airbags und Sicherheitsgurt konnten alle sechs Insassen ihre schrottreifen Pkw unverletzt verlassen. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 15.000 Euro.
Die verunfallten Pkw wurden von Abschleppdiensten geborgen, die Feuerwehr Eisenbach war zur Absicherung, Verkehrslenkung und Reinigungsarbeiten im Einsatz.

Kradfahrer verletzt
Niedernberg, St 2313

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2313 zwischen Niedernberg und Großwallstadt ist ein Kradfahrer leicht verletzt worden. Der 17-jährige Niedernberger war mit seinem Leichtkraftrad auf den Kreisverkehrsplatz zugefahren. Hier übersah er bei starkem Verkehrsaufkommen das Bremsmanöver eines vorausfahrenden Pkw und fuhr auf den kurz vor dem Kreisel stehenden Pkw auf. Der Kradfahrer prallte in das hintere linke Fahrzeugheck und wurde von dort nach links in den Gegenverkehr abgewiesen. Hier stieß krachte der Krdfahrer mit einem entgegenkommenden Pkw Audi zusammen.
Glücklicherweise wurde er hierbei nur leicht verletzt und musste im Erlenbacher Klinikum behandelt werden.
An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 10.000 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen