Polizeibericht
Limbach | Rinderjagd im Odenwald

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.04.2020

Einen tierischen Einsatz hatten Beamte des Polizeireviers Mosbach am Montag bei Limbach. Mehrere Rinder waren aus ihrem Gehege ausgebrochen und machten die Gegend um die Limbacher Teilorte Scheidental, Wagenschwend und Balsbach unsicher. Im Verlauf des Vormittags konnten alle Tiere bis auf ein besonders abenteuerlustiges Exemplar eingefangen werden. Auch der Einsatz einer sogenannten "Lockkuh" konnte das Rindvieh nicht davon überzeugen, sich einfangen zu lassen. Es wurde schließlich gegen 15 Uhr von aufmerksamen Passanten eingekesselt und von einem alarmierten Tierarzt betäubt. Das Tier wurde wohlbehalten an seinen Besitzer übergeben.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen