Polizeibericht
Lohr a. Main/Steinfeld-OT Hausen | Wildunfälle, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahrraddiebstahl, Bargelddiebstahl

Pressebericht der Polizeiinspektion Lohr a.Main vom 11.08.2021

Verkehrsgeschehen
Wildunfälle
STEINFELD OT HAUSEN, LKR. MAIN-SPESSART.
Zu einem Zusammenstoß mit einem Daimler und einem Reh kam es am Dienstag gegen 20:45 Uhr auf der Staatsstraße 2437 zwischen Hausen und Sendelbach. Das Tier überlebte die Kollision nicht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich.
Auch bei einem weiteren Wildunfall am Mittwoch um 00:00 Uhr auf der Kreisstraße MSP 21 von Neuhütten kommend in Fahrtrichtung Bischborner Hof überlebte das Reh den Zusammenstoß nicht. Am VW entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1500 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
LOHR A. MAIN, LKR. MAIN-SPESSART.
Ein falsch geparkter Ford entlarvte einen Pkw-Lenker ohne Fahrerlaubnis. Am Dienstagabend gegen 22:00 Uhr wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Lohr a.Main zu mehreren verkehrswidrig abgestellten Fahrzeugen in die Lohrtorstraße gerufen. Die verantwortlichen Fahrzeugführer wurden vor Ort ausfindig gemacht und nach Prüfung der jeweiligen Fahrtüchtigkeit und Berechtigungen aufgefordert die Pkws zu entfernen. Der aus Bosnien und Herzegowina stammende Fahrer eines Ford war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, weshalb zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich erhoben wurde.

Kriminalitätsgeschehen
Fahrraddiebstahl
LOHR A. MAIN, LKR. MAIN-SPESSART.
In der Rathausgasse wurde in der Zeit von Montagmorgen 07:00 Uhr bis Dienstagabend 22:00 Uhr ein grau-neongrünes Mountainbike, der Marke Cube entwendet. Das 17 Zoll Damenrad stand unverschlossen in einem Treppenhaus eines dortigen Mehrfamilienhauses. Der Beuteschaden beträgt circa 300 Euro.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Lohr a. Main unter der Rufnummer 09352 87410 zu melden.

Bargeld aus Geldbörse entwendet
Während seines Einkaufs in einem Baumarkt in der Bürgermeister-Dr.-Nebel-Straße ließ ein 73-Jähriger versehentlich am Dienstag in der Zeit von 15:51 Uhr bis 16:15 Uhr seine Geldbörse im Kassenbereich zurück. Trotz zügiger Nachschau nachdem der Verlust bemerkt wurde, konnte das Portemonnaie vor Ort nicht mehr aufgefunden werden. Am Abend meldete sich die Mitarbeiterin eines örtlichen Supermarktes, in der Walter-Senger-Straße, in welchem der Geldbeutel aufgefunden werden konnte. Bei der Überprüfung des Inhalts stellte der Eigentümer fest, dass sein Bargeld im dreistelligen Bereich fehlte.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Lohr a.Main unter der Rufnummer 09352 87410 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen