U 14 Jungs vom TV Mömlingen fährt zur Bayerischen Meisterschaft!


U 14 männlich erreicht 2. Platz bei den Nordbayerischen Meisterschaften!


Am letzten Wochenende trat der Jahrgang 2005/2006 wie im letzten Jahr eine weite Reise für die Nordbayerischen Meisterschaften an. In Furth im Wald erreichte das Team nicht nur das gesetzte Ziel, sich für die Bayerischen Meisterschaften zu qualifizieren, sondern erspielte sich auch einen verdienten 2. Platz!
Da das Team aus Bad Windsheim kurzfristig absagte, spielten wir in der Vorrunde in einer Dreiergruppe mit 3 Gewinnsätzen. Mit Zirndorf und dem Gastgeber Furth im Wald erwischten wir im Gegensatz zur Gruppe A keine leichte Gruppe. Bereits im ersten Spiel trafen wir auf unseren Finalgegner Zirndorf. Zu nervös gingen die Jungs auf das Feld und verloren den ersten Satz deutlich. Deutlich besser gelang der zweite Satz, den wir allerdings knapp mit 24:26 an die Mittelfranken abgaben. Im dritten Satz fehlte dann jeglicher Kampfgeist.
Besser lief es dann im Spiel gegen Furth im Wald. Der TVM ließ nichts anbrennen. Dieser Sieg bedeutete letztendlich als Gruppenzweiter in die Überkreuzspiele zu gehen.
Dort trafen wir auf eine junge neu formierte Truppe aus Hirschaid. Aber auch hier glänzten wir und konnten uns dann mit Tjark in der Annahme und Zuspiel und Felix mit seinen starken Aufschlägen auf das Halbfinale freuen!
Am Sonntagmorgen stießen wir dann auf unseren "Lieblingsgegner" Rednitzhembach. Schon ein paar Mal trafen wir aufeinander und mussten als Verlierer das Feld verlassen. Dieses Mal nicht! Linus, Jakob, Tizian und Kjell spielten mit Abstand ihr bestes Volleyballspiel. Hoch konzentriert und nahezu fehlerfrei ließen sie Rednitzhembach verzweifeln. Linus punktete mit seinen starken Angaben und am Netz mit Blockaktionen. Jakob war eine sichere Bank in der Annahme und in der Abwehr war er immer an der richtigen Stelle. Tizian und Kjell perfektionierten das Spiel mit ihren platzierten Angriffen und Lobs, Sprungaufschlägen und absolut konzentrierter Spielweise. Mit einem klaren 2:0 Sieg zogen wir in das Finale ein! Selbst die heimischen Zuschauer und die Fans von Rednitzhembach gratulierten den Jungs zu dem hervorragenden Spiel und absolut verdienten Sieg.
Im Finale gegen Zirndorf war die Luft dann allerdings schon raus. Im ersten Satz hatte Zirndorf mit ihren zwei 175 cm großen Angreifern ein leichtes Spiel mit Mömlingen. Aber im zweiten Satz besann sich der TVM auf seine Stärken. Technisch waren die Mömlinger Jungs deutlich besser, allerdings reichte es nicht ganz, den Satz zu gewinnen. Mit sehenwerten Aktionen konnte der TVM einen 21:24 Rückstand noch aufholen. Am Ende hieß es dann aber 24:26 für Zirndorf. Dennoch verließen die Jungs mit erhobenen Haupt das Feld. Das konnten sie auch, denn auf ihre Leistung konnten sie nur stolz sein.
Die Bayerischen Meisterschaften finden dann am 05. Mai in Holzkirchen statt. Leider überschneidet sich das mit den Deutschen Meisterschaften U 18, die der TV Mömlingen ausrichtet. Aber am Sonntag können die 6 Spieler dann ihre Vereinskollegen anfeuern.
Für den TVM waren am Netz: Kjell Schönfeldt, Tizian Müller, Linus Löwer, Jakob Reichert, Tjark Thierolf und Felix Lieb.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen