Solibrot-Aktion 2021 des Frauenbundes Niedernberg während der Fastenzeit
Solibrot-Aktion 2021 des Frauenbundes Niedernberg während der Fastenzeit

Bild von li.n. re.: Bäckermeister Lukas Hein, 1. Vorsitzende Irmtraud Schüßler, Schriftführerin Renate Ziegler; Text stammt von Renate Ziegler.
  • Bild von li.n. re.: Bäckermeister Lukas Hein, 1. Vorsitzende Irmtraud Schüßler, Schriftführerin Renate Ziegler; Text stammt von Renate Ziegler.
  • Foto: Frauenbund
  • hochgeladen von Renate Ziegler

Solibrot-Aktion des Zweigvereins Niedernberg während der Fastenzeit

Die Solibrot-Aktion des Zweigvereins Niedernberg war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg dank der Unterstützung durch unsere Bäckerei „Hein“ mitten im Ort. Diözesanweit hatten sich 2021 nur wenige Bäckereien bereit erklärt, diese Aktion mitzutragen.
Seit 2014 beteiligt sich der Zweigverein Niedernberg an der Solibrot-Aktion des Bundesverbandes in Zusammenarbeit mit Misereor. Unsere Bäckerei „Hein“ mitten im Ort erklärt sich seit dieser Zeit jedes Jahr in der Fastenzeit bereit, nur für diesen Zweck ein spezielles Roggenmischbrot mit Sauerteig aus eigener Herstellung, Chia und Joghurt zu backen, welches von den Kunden sehr gerne gekauft wird. Die Bäckerei Hein hat sich auf die Herstellung von Backwaren nach alten Traditionen spezialisiert. Der Verkauf findet nur am Produktionsstandort statt - von der Backstube frisch direkt über die Theke. Jungbäckermeister Lukas Hein hat vor zwei Jahren die Leitung der Backstube übernommen und übt seinen Beruf mit Leidenschaft aus. Der Zweigverein Niedernberg kann sich glücklich schätzen mit den Inhabern Jürgen und Andrea Hein einen Betrieb gefunden zu haben, der diese Aktion voll und ganz unterstützt und auch engagiert Werbung bei der Kundschaft macht. Im Verkaufsraum sind entsprechende Flyer aufgehängt, die dazu einladen dieses Solibrot zu kaufen.
So wurden in diesem Jahr während der Fastenzeit 340 solcher Brote gebacken und mit einem Aufschlag von 50 Cent verkauft. Dies ergab einen Spendenbetrag von 170,00 Euro. Dieser Betrag wurde von den Inhabern der Bäckerei auf 340,00 Euro verdoppelt, so dass mit zusätzlichen Spenden von 79,15 Euro ein stolzer Betrag von 420,00 Euro an den Frauenbund Niedernberg zur Weiterleitung übergeben werden konnte. Gerechte Lebensbedingungen weltweit – dieses Ziel verfolgen der Katholische Deutsche Frauenbund in Zusammenarbeit mit Misereor mit ihrer bundesweiten Kampagne. In diesem Jahr werden mit den Spenden unter anderem die Projekte „Mädchen auf der Straße: Hilfe für die Ärmsten“, „Frauen stärken für mehr Entwicklung“ und „Kampf gegen Genitalverstümmelung in Tansania, Mali und Ägypten“ unterstützt.

Autor:

Renate Ziegler aus Niedernberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen