Wir gegen das Virus
Corona-Blues, Tag 42

Ganz Europa blickt nach Schweden,
denn es ist interessant für jeden,
was freiheitlich-demokratisch dort passiert
und wohin Schwedens Sonderweg führt.
Ohne Lockdown, doch distanziert,
freiwillig, doch diszipliniert,
hat das Volk aus eigener Kraft
sinkende Fallzahlen geschafft.
Eines muss man ganz klar sagen:
Relativ viele Tote sind zu beklagen.
Das hat Tegnell stark unterschätzt,
doch er bleibt bei seinem Kurs - bis jetzt.
Die hinterlistigen Corona-Keime
stürmten hauptsächlich Altenheime.
Kitas und Schulen - viele offen -
sind davon eher nicht betroffen.
Das Wirtschaftswachstum auch hier gedämpft,
weil man gemeinsam mit der Weltwirtschaft kämpft.
So bitter wie in anderen Ländern wird's nicht,
was für den schwedischen Sonderweg spricht.
Die Weltgesundheitsorganisation
bezieht plötzlich eine neue Position.
Was man bislang weit von sich schob,
erhält neuerdings ein dickes Lob.

Autor:

Carmen Pindric-Laier aus Schefflenz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen