Danksagung
Wenn du denkst es geht nicht mehr...... kommen wunderbare Menschen daher

16Bilder

Nach der Diagnose stand für mich und meine Familie die Zeit still.

Wie soll es weiter gehen?

Weder unser Haus noch unsere Zufahrt waren annähert behindertengerecht. Wir wussten wir müssten Umbauen und nicht nur das es finanziell für kaum eine Familie zu bewältigen ist, auch die körperliche Arbeit wäre für mich nicht mehr zu verrichten gewesen.
Es muss schnell gehen, meine Krankheit heißt ALS und jeder der davon gehört hat weiß, weder ich noch meine Familie wissen wie schnell es mir schlechter geht.

Als die Menschen in meinem Umfeld davon erfahren haben machte sich schon große Hilfsbereitschaft breit aber was ich dann zu erwarten hatte habe ich mich nie auch nur zu träumen gewagt.Der Innenumbau begann als erstes, ich musste aus dem 3. Stock schnellstmöglich in das Erdgeschoss ziehen.
Als es darum ging los zu legen, standen plötzlich nicht nur zwei Helfer sondern über 20 Männer parat. Hier möchte ich mich und auch meine Familie von ganzem Herzen bei meinem Verein der FG Schneeberger Krabbe und dessen Männerbalett bedanken.

Während meiner Reha die sich über mehrere Wochen zog, arbeiten alle fleißig weiter und meine Kumpels vom früheren Zweirad Club Rippberg melden sich zu einem Besuch nach meine Rückkehr an. Was ich nicht wusste, nach dem Treffen hatten sich meine alten Freunde einen wahnsinnigen Plan überlegt, in den auch einige Freunde der Hot Wheels Walldürn mit eingestiegen sind.
Nach wenigen Tagen ging es los, sie rückten mit Baumaschinen und Baumaterial an und begannen den gesamten Garten aufzuschieben.
Ihr Ziel, meiner Frau und vor allem mir den Weg zum Haus zu erleichtern und als wäre das nicht schon genug, überraschten sie uns noch mit der Übernahme der benötigten Bau- und Materialkosten.
Mit dieser Aktion geben sie mir zunächst viel Selbstständigkeit zurück und machen es auch meiner Familie sorgloser und schöner.

Ich möchte hiermit ausdrücken wie Stolz ich bin solche Menschen zu kennen und an meiner Seite zu haben. Ihr habt mehr Dank und Anerkennung verdient als ich in Worte fassen kann.
Euer Selbstloses handeln und auch die ganzen Materialspenden der beteiligten Firmen rühren uns zu tiefst.

Wir danken euch und freuen uns, dass es solche tollen Menschen noch gibt!

Autor:

Stephan Henn aus Schneeberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.