Lkw schiebt haltenden Peugeot auf VW - Mutter und Kind im Krankenhaus

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 25.08.2015

Sulzbach a.Main, Lkr. Miltenberg
Unachtsamkeit und eine regennasse Fahrbahn waren am gestrigen Nachmittag die Ursachen für einen Verkehrsunfall mit größeren Auswirkungen. Gegen 17 Uhr wollte eine VW-Fahrerin von der Spessart- nach links in die Dürerstraße abbiegen. Verkehrsbedingt hielten deshalb die Dame und eine Peugeot-Lenkerin an. Ein nachfolgender 19jähriger Lkw-Fahrer sah wohl die Grünlicht zeigende Ampel, bemerkte jedoch nicht die beiden stehenden Pkws. Er prallte zunächst auf den Peugeot, welcher wiederum durch die Wucht noch auf den VW geschoben wurde. Die Peugeot-Fahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen, ein im Fond sitzendes Kleinkind wurde mit der Mutter zur Abklärung ebenfalls in das Klinikum nach Aschaffenburg verbracht. Deren Pkw hatte einem schweren Heckschaden, insgesamt wird mit einer Schadenssumme von ca. 10.000 Euro gerechnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen