Sinfonisches Konzert zum Mainfranken-Jubiläum

Ein Projektorchester aus drei nordbayerischen Blasmusikverbänden gibt am Sonntag, 19. Juni um 17 Uhr im Bürgerzentrum in Elsenfeld ein Sonderkonzert in der Festivalreihe „Auf-bruch und Wandel“ – 200 Jahre Unterfranken in seiner heutigen Gestalt. Anlass für den hochkarätigen Auftritt mit zahlreichen Werken der sinfonischen Blasmusik und einer Uraufführung ist der „Münchner Vertrag“ von 1816. Dabei wurde der seit 1814 zu Bayern gehörende mainfränkische Raum so ausgedehnt, wie es der heutigen Region entspricht.

Zum ersten Mal erklingt an diesem Abend die „Suite burleske“ des unterfränkischen Komponisten Stephan Adam. Er hat ein viersätziges Werk geschaffen, das typische blasmusikalische Elemente – Fanfare, Tanz und Choral – in einem neuen Zeitgeist beschreibt. Die Aufbruchstimmung in unserer heutigen Zeit gibt „Awakening“ von Dana Wilson wieder, den Wunsch nach Frieden beschreibt der Schweizer Mario Bürki eindrucksvoll in seinem „Terra pacem“.

Aktuell wie zur Zeit seiner Entstehung 1869 ist das „Occident et Orient“, in dem Camiell Saint-Saens das Zusammentreffen zweier Kulturen schildert. Aus der Zeit der französischen Revolution stammt „Ouverture pour orchestre militaire“ von Louis Jadin, das Motto des Konzerts gibt Eugen Fülling mit seinem Marsch „Vivat Bavaria“ vor.

Frank Elbert (Verbandsdirigent Vorspessart) und Ernst Oestreicher (Bundesdirigent Nordbayerischer Musikbund) haben das sinfonische Orchester mit Musikern aus dem Nordbayerischen Musikbund, dem Blasmusikverband Vorspessart und dem Musikverband Untermain eigens für dieses Konzert zusammengestellt. Beide hatten die Idee zu dem Programm und leiten das Orchester abwechselnd.

Karten gibt es an der Abendkasse (10.-€/ermäßigt 7.-€), weitere Infos unter www.nbmb-online.de

Autor:

Daniela Hollrotter aus Sulzbach a.Main

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.