Musikbund gibt Starthilfe für Musikvereinsvorsitzende

Die Wahl ist vorbei, nun bin ich Vereinsvorsitzender. Doch was genau muss ich eigentlich tun? Wofür bin ich verantwortlich, wie sieht es mit der Haftung aus? Und welche Fallstricke gibt es in meinem neuen Ehrenamt? Um all diese Fragen und noch viele mehr zu beantworten, bietet der Nordbayerische Musikbund (NBMB) heuer erstmals eine „Starthilfe“ für Vereinsvorsitzende und solche, die es werden wollen, an.

Der neue Lehrgang „Starthilfe für Vereinsvorsitzende“ feiert am 16. Dezember 2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr in Schwabach statt. Dabei geht es um die Aufgaben des Vereinsvorsitzenden, um Vereins- und Satzungsrecht sowie Vereinssteuerrecht, um Haftungsfragen und das Bundeskinderschutzgesetz, um Versicherungen, GEMA und die Künstlersozialversicherung. Dozenten sind Andreas Horber, Leiter des Referats Laienmusik im Bayerischen Musikrat und Geschäftsführer des Blasmusikverbands Ober-/Niederbayern, und Andreas Kleinhenz, Geschäftsführer des Nordbayerischen Musikbunds und der Nordbayerischen Bläserjugend.

Weitere Informationen und Anmeldung im Kursfinder unter www.nbmb-online.de

Autor:

Daniela Hollrotter aus Sulzbach a.Main

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.