Frankenlandschule Walldürn
Abschlußfeier Wirtschaftsgymnasium

3Bilder

Die Absolventen des dreijährigen Wirtschaftsgymnasiums an der Frankenlandschule sind in feierlicher Form in der Mehrzweckhalle in Hainstadt verabschiedet worden. Bei der Abschlussfeier erhielten die besten Schülerinnen und Schüler in den einzelnen Abschlussklassen Preise und Lobe, für alle 53 Absolventen gab es Abschlusszeugnisse.
Zu Beginn erinnerte Schulleiter Torsten Mestmacher an ein Jahr mit pandemiebedingtem Wechsel zwischen Fernunterricht, Präsenzunterricht und einer Hybridform in unregelmäßigen Zeitabständen: „Doch trotz aller Herausforderungen haben alle 53 Abiturientinnen und Abiturienten nach drei Jahren harter Arbeit, Schweißperlen auf der Stirn und vielen Marathonläufen von Klassenarbeiten der Wirtschaftsolymp erobert“, freute sich der Rektor. Die Schüler hätten sich deshalb die Goldmedaille in Form des Abiturzeugnisses redlich verdient.
Landrat Dr. Achim Brötel beglückwünschte die 53 WG –Absolventen zum erfolgreichen Gang ihres schulischen Wegs, der gepflastert sei mit Erfahrungen, Erkenntnissen, Erlebnissen und Erinnerungen. Als Quittung könnten sie dafür nun das Abiturzeugnis in den Händen halten: als „Nachweis der ganz persönlichen Leistung, zugleich aber auch ein Ticket das den Eintritt in eine neue Lebensphase ermöglicht“. Als Silbersteifen der Pandemie sah es Brötel an, dass sie für die Digitalisierung insgesamt, ganz besonders aber für die Digitalisierung in der Schule, einen echten Schub bewirkt habe. Es zeige sich eiben einmal mehr, so Brötel: „Gerade in und vor allem an Krisen können wir tatsächlich wachsen.“ Mit einem Blick in die ungewisse Zukunft mit all ihren Unwägbarkeiten merkte der Landrat an, dass es mit einem „Weiter so“ nicht getan sei. Er sieht die Pandemie als „einen Warnschuss gerade noch zur rechten Zeit“: „Der Lockdown legt nicht nur still, sondern er rüttelt auch wach.“ Diese Chance gelte es zu erkennen, vor allem aber auch zu nutzen. Die Abiturienten forderte er dazu auf, sich ganz gewusst einzumischen – in der Politik, in der Kirche, in der Gesellschaft. Abschließend betonte er: „Das Abitur – und natürlich erst recht eines von der Frankenlandschule Walldürn – ist ohne Zweifel ein gutes Fundament, auf dem ein jeder weiter aufbauen kann.“
Anschließend ergriff Gerd Straub das Wort. Als Vorsitzender des Vereins der Freunde der Frankenlandschule Walldürn freute er sich, dass sich alle 53 Abiturienten dank ihrer Schulbildung ein
solides Fundament geschaffen haben, „um sicher auf den Gleisen des anstehenden Berufslebens fahren zu können“. Danach zeichnete Heike Diener, die Abteilungsleiterin des Wirtschaftsgymnasiums, die Besten in den einzelnen Fachschaften mit Sonderpreisen sowie die Besten der einzelnen Abschlussklassen des dreijährigen Wirtschaftsgymnasiums jeweils mit einem Buchpreis oder einem öffentlichen Lob aus. Der Wirtschaftspreis ging an Edona Gashi, Margaretha Giegerich und Nina Trabold; der Scheffelpreis ging ebenfalls an Edona Gashi; in der Fachabteilung Mathematik wurde die Leistung von Margaretha Giegerich gewürdigt; den Preis der Fachschaft Geschichte/Gemeinschaftskunde erhielt Moritz Mechler; den Preis für Informatik heimste Margaretha Giegerich ein; im Fach Religion war Florian Mitschke der Jahrgangsbeste; der Spanischpreis ging an Roberto Veras-Villaman; die Alfred-Maul-Gedächtnismedaille in Bronze (Sport) erhielt Nina Trabold. Der Schulpreis für vorbildliche Mitarbeit als Schülersprecher in der SMV ging an Tam Nguyen.
Einen Klassenpreis in Form eines Buchs erhielten Margaretha Giegerich (1,3); Edona Gashi als Klassenstufenbeste (1,2), Pauline Bundschuh (1,5) und Florian Mitschke (1,5). Ein Lob für sehr gute bzw. gute schulische Leistungen wurde an folgende Schulabsolventen ausgesprochen: Nina Trabold (1,6), Jessica Brandl, Chantal Meidel und Tam Nguyen (alle 1,7), Pia Seyfried (1,8), Niclas Balkenhol (1,9) und Felix Gärtner (2,0).
Die Scheffelpreisträgerin beschloss ihre Ansprache mit folgenden Worten: „Erfolg ist nicht immer nur mit Reichtum und Anerkennung verbunden, sondern auch damit, wie sich die Menschen um euch herum wegen euch fühlen. Keiner wird sich später an eure Noten erinnern, sondern eher an eure Persönlichkeit. Man wird gerne an euch zurückdenken, wenn ihr den Menschen in eurer Umgebung mit Respekt begegnet seid – und das nicht nur dann, wenn ihr etwas von ihnen gebraucht habt. Und wenn man so an euch zurückdenkt, dann nenne ich das einen großen Erfolg!“ Abschließend dankte Gashi im Namen ihrer Mitschüler allen, die zum erfolgreichen Schulabschluss beigetragen haben: den Tutoren, den Lehrer, der Schulleitung, allen Mitarbeitern in der Schulverwaltung, sowie allen ‚Eltern.
Walldürn: Alisja Ackermann, Dominik Bach, Elisabeth Bauer, Leon Beuchert, Jessica Brandl
Bastian Feit, Julian Feit, Tobias Geiger, Julia Hottmann, StevenJendrzejek, Jonas Link, Ina Link
Chantal Meidel, Elisabeth Pidgirner, Florian Rickert, Paul Rusnak, Lale Saglam, Tara Scheuermann,
Pia Seyfried, Nina Trabold, Buchen: Niclas Balkenhol, Sara Kühner Theo Rohmann,
Hardheim: Enrico Bachmann, Hanna Berberich, Felix Gärtner, Edona Gashi, Vanessa Krassmann, Roberto Veras-Villaman, Bretzingen: Vanessa Kirchgeßner Mudau: Lennard Emig, Frederike Hänel, Moritz Mechler, Höpfingen: Patrick Hütter, Noel Schlipf, Altheim: Tabea Hartwig, Karin Sans,
Gottersdorf: Pia-Paulina Peper, Großeicholzheim: Michelle Ursprung, Amorbach: Marvin Arnold,
Julia Trunk, Weilbach: Edward Bikeev, Schneeberg: Vincent Bischof, Tam Nguyen, Miltenberg:
Mike Bogan, Gülben Dag, Sonja Wittassek, Johanna Zimmermann, Kirchzell: Pauline Bundschuh Florian Mitschke, Pfohlbach: Margaretha Giegerich, Klingenberg: Yagmul Osmanoglu, Großheubach: Michelle Ursprung

Autor:

Frankenlandschule Walldürn aus Walldürn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen