Polizeibericht vom 21.05.2020
Raum Alzenau | Stromverteilerkasten beschädigt - Radfahrer gestürzt - Motorradunfall

Pressebericht der PI Alzenau vom 21.05.2020

Verkehrsgeschehen

Aufmerksamer Zeuge meldet Unfallflucht:
Alzenau, Michelbach - Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochabend, gegen 21 Uhr konnte ein aufmerksamer Zeuge in der Bogenstraße in Michelbach beobachten wie ein grauer Mercedes beim Rangieren gegen einen Stromverteilerkasten stieß und diesen beschädigte. Die Fahrerin des Pkw stieg anschließend aus, besah sich den Schaden und fuhr anschließend davon, ohne ihren Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen. Da sich der Zeuge das Kennzeichen notiert hatte, konnten die Polizeibeamten die Unfallverursacherin zeitnah ermitteln. Die 40jährige Fahrzeugführerin erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Am Stromverteilerkasten entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.

Radfahrer stürzt alleinbeteiligt:
Karlstein a. Main, Dettingen - Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochabend, gegen 19:50 Uhr wurde ein gestürzter Fahrradfahrer in der Straße Am Friedhof in Karlstein gemeldet. Der 52jährige Radfahrer war aus Unachtsamkeit mit dem Lenker ein einem Metallpfosten hängen geblieben und gestürzt. Hierbei zog er sich eine Kopfplatzwunde zu. Der Radfahrer wurde zur weiteren Untersuchung in Krankenhaus verbracht.

Motorradfahrer alleinbeteiligt verunfallt
Mömbris - Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochnachmittag, gegen 16:58 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2443 zwischen Hohl und Hörstein zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 18jähriger Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Der junge Mann war offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer scharfen Rechtskurve geradeaus gegen die Leitplanke gefahren. Hierbei entstand an Leitplanke und Motorrad Sachschaden von über 3000 Euro. Der Motorradfahrer wurde zur weiteren Untersuchung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Kriminalitätsgeschehen

Betäubungsmittel aufgefunden:
Kahl a. Main - Lkr. Aschaffenburg. Im Rahmen einer Personenkontrolle am Marktplatz in Kahl wurde am Mittwochabend, gegen 23:55 Uhr bei einem 26jährigen Mann eine Tupperdose mit einer geringen Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Den Mann erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen