Autorenlesung an der Parzival-Mittelschule Amorbach

3Bilder

Am 19.10.2019 fand an der Parzival-Mittelschule Amorbach für die Jahrgangsstufen fünf bis sieben ein ganz besonderes Ereignis statt: der Autor Charly Art las persönlich aus seinem Erstlingswerk „Moonlight Wolves – Das Geheimnis der Schattenwölfe“ vor.
Dass Autorenlesungen an sich für Schüler schon eine beeindruckende Veranstaltung sind, scheint offensichtlich, jedoch werden sie zu einer umso beeindruckenderen Erfahrung, wenn der Autor selbst bis vor kurzem die Schulbank drückte und sechzehn Jahre jung ist.
Charly Art, der in Wertheim lebende Autor, begann im zarten Alter von sieben Jahren, inspiriert durch eine Autorenlesung an seiner Schule, zuerst Kurzgeschichten zu schreiben. Während eines Klassenausflugs zu den Sylter Dünen entstand die Idee für den Roman „Moonlight Wolves“. Die Protagonisten sollten Wölfe sein, da dies die Lieblingstiere des Autors sind. Der damals Zwölfjährige füllte zwei Jahre lang Heft um Heft mit seiner Geschichte und verbrachte ein weiteres Jahr damit, sein Skript mühsam auf dem Laptop abzutippen. Herausgekommen ist ein fesselnder Fantasy-Roman für junge Leser ab 10 Jahren.
Die Schülerinnen und Schüler folgten der rund dreißig Minuten dauernden Lesung mit Spannung und Aufmerksamkeit. Dies war nicht zuletzt auch der fesselnden Vortragsweise des Autors geschuldet. Mit gekonnten Beschreibungen seiner Protagonisten und seiner fantasievollen Schreibweise gelang es ihm eine Stimmung im Klassenzimmer zu erschaffen, die alle in ihrem Bann zog.
Abgerundet wurde der Vortrag durch die Möglichkeit, Fragen an den Autor zu stellen. Zuerst zögerlich, aber dann mit immer größerer Neugierde, stellten die Jugendlichen Fragen, sowohl über das Leben als Autor als auch über die Entstehung eines Romans an sich. Lesezeichen wurden kostenlos signiert und an die Schülerinnen und Schüler verteilt, das Buch konnte käuflich erworben werden und wurde ebenso mit einem Autogramm des Autors versehen. Auch die Parzival-Mittelschule Amorbach ließ es sich selbstverständlich nicht entgehen, zwei Werke des Jungautors für die schuleigene Bibliothek zu kaufen.

Autor:

Hannah Graf aus Amorbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.