Besonders erfolgreicher Jahrgang der Parzival-Mittelschule Amorbach feierlich entlassen

5Bilder

Der Schulabschluss ist für jede Entlassschülerin und jeden Entlassschüler, egal welcher Schulart, etwas Besonderes. Aber wie zelebriert man solch einen Anlass angemessen, in Zeiten einer Pandemie, die Vorsichtsmaßnahmen unabdingbar macht?
Die Parzival-Mittelschule Amorbach hat sich am 23.07.2020 genau dieser Herausforderung gestellt. Die Abschlussschüler der Klasse 9a (Qualifizierender Mittelschulabschluss) sowie die Vorbereitungsklasse (Mittlerer Bildungsabschluss) wurden in drei gelungenen Feiern, um die geltenden Abstandsregeln einhalten zu können, verabschiedet. Erfreulicherweise hatten in beiden Klassen alle angetretenen Prüflinge den Abschluss bestanden.
Die zurzeit allgegenwärtige virusbedingte Situation wurde auch von Rektor Ralf Arnold aufgegriffen. Natürlich hat das Covid-19 Virus Auswirkungen auf die Wirtschaft in Deutschland und in ganz Europa; ein Bereich, der gerade für die Schülerinnen und Schüler, welche eine Ausbildung beginnen, große Relevanz besitzt. Aber „Probleme sind dafür da, dass wir sie lösen und nicht vor ihnen kapitulieren“, so Schulleiter Arnold. Eine gute und solide Schulausbildung sei demnach der Grundstein für beruflichen Erfolg und ein Vorankommen im weiteren Lebensweg. Die Corona-Pandemie hat die Schulen, aber besonders die Jugendlichen, vor große Herausforderungen gestellt. Soziale Kontakte brachen weg, aber auch das Lehren und Lernen musste überdacht und angepasst werden. Arnold dankte den Lehrerinnen und Lehrern und im Besonderen den Abschlussschülerinnen und -schülern, dass sie sich dieser Herausforderung gestellt und diese mit Bravour gemeistert haben.
Auch Amorbachs Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Schmitt ließ sich die Teilnahme an der Verabschiedung nicht nehmen. Er sprach an, dass die Schülerinnen und Schüler unfreiwillig Zeitgeschichte geschrieben hätten, in einer herausfordernden Zeit, die es so seit 1945 nicht mehr gegeben habe. Auch er lobte die Motivation und die Zielstrebigkeit der zu Entlassenden, die ihr Ziel nie aus den Augen verloren hätten.
Die Klassenlehrerinnen Frau Graf (9a) und Frau Hoffmann (VK II) wendeten sich dann mit sehr persönlichen Worten an „ihre“ Entlassschüler. Sie blickten zurück auf gemeinsame Momente, coronabedingt ausgefallene Abschlussfahrten, gemeinsam durchlebte Höhen und Tiefen. Im Fokus standen aber die besten Wünsche für den neuen Lebensweg, aber auch die Versicherung, dass die Schülerinnen und Schüler an der Parzival-Mittelschule gutes Rüstzeug für den weiteren Lebensweg erhalten haben und für die anstehenden Herausforderungen gut vorbereitet sind. Die Türen der Parzival-Mittelschule Amorbach stehen den Entlassschülerinnen und Entlassschülern immer offen.
Hannah Graf

Autor:

Hannah Graf aus Amorbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen