Rad- und Rollsportverein empfängt 220 Radfahrer

8Bilder

Erstes Etappenziel der 3 Länder Radtour war Amorbach

„Es gibt kein falsches Wetter, nur die falsche Kleidung“ sagte ein Radler bei der Ankunft am Feuerwehrhaus in Amorbach.

Trotz des völlig verregneten Tages starteten 220 Radfahrer zur 3-Länder-Radtour am 2.August 2016 in Schwarzach und fuhren 72 km bis nach Amorbach. Mit bester Laune kamen diese dort um 16.30 Uhr an und konnten sich im Feuerwehrhaus erst einmal ausruhen. Ursprünglich wollte der Rad- und Rollsportverein Amorbach die sportlichen Teilnehmer am Schlossplatz empfangen. Jedoch machte ihnen der Regen einen Strich durch die Rechnung und die Feuerwehr stellte kurzfristig ihr Gerätehaus zur Verfügung.

Bei bester Verpflegung und toller Musik der Band Headline kam sehr schnell super Stimmung auf. Während ein Teil der Gäste im Feuerwehrhaus das Tanzbein schwang, nutze ein anderer Teil das kulturelle Angebot und besichtigte die Abteikirche.

Gegen 21.30 Uhr verabschiedeten sich die Gäste und suchten ihre Schlafgelegenheiten in Amorbach und Miltenberg auf.

Bei Sonnenschein ging es am nächsten Morgen 76km bis Bad König weiter.

Autor:

Kerstin Heckmann aus Amorbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen