Kirchenpfleger Valentin Kneisel von der Pfarrei St. Gangolf verabschiedet
Für langjähriges segensreiches Wirken mit der Ehrennadel des Bistums ausgezeichnet

4Bilder

Im Jahresschlussgottesdienst am Silvesterabend in der Pfarrkirche St. Gangolf nutzte Pfarrer Christian Wöber die Gelegenheit, um dem langjährigen Kirchenpfleger Valentin Kneisel zu danken.

Anfang des Jahres hatte er das Amt des Kirchenpflegers nach 19 Jahren an Roland Throm übergeben und war nach insgesamt 31 Jahren aus der Kirchenverwaltung ausgeschieden.

Pfarrer Wöber schilderte in seiner Ansprache, wie Valentin Kneisel in den vielen Jahren als Kirchenpfleger und Kirchenverwaltungsmitglied zum Wohl der Pfarrei St. Gangolf gewirkt und sich intensiv mit seinen Begabungen und Fähigkeiten eingebracht hat.

Als die sichtbaren Dinge, die seine Handschrift tragen, nannte Pfarrer Wöber

  • das energetisch renovierte Pfarrheim, das runderneuert und durch einen behindertengerechten Toilettenanbau ergänzt für die Zukunft gerüstet ist
  • die Pfarrkirche St. Gangolf mit dem gesamten Umfeld, wo immer wieder größere und kleinere Anschaffungen und Reparaturen nötig waren
  • das renovierte Pfarrhaus mit Büroräumen, einem Besprechungsraum und vergrößerter Büchereifläche
  • den Erhalt der Amorsbrunner Kapelle, des angrenzenden Friedhofs und nebenstehenden Hauses

Pfarrer Wöber lobte die große Ruhe und Beharrlichkeit von Herrn Valentin Kneisel, mit der er diese Dinge vorangetrieben hat und dankte im Namen der Pfarrei St. Gangolf für das langjährige, segensreiche Wirken von Valentin Kneisel für unsere Pfarrgemeinde.

Darüber hinaus war es Valentin Kneisel zeitlebens immer wichtig, sich für andere und das Allgemeinwohl einzusetzen:

  • als Elternbeiratsvorsitzender in den Kindergärten und der Realschule
  • in der Vorstandschaft der Kolpingfamilie Amorbach, und dabei auch für 14 Jahre als 1. Vorsitzender
  • in seinem Engagement für das Kinder- und Jugenddorf Klinge
  • und vor allem in unserer Pfarrgemeinde.

Zum Dank dafür wurde Herr Valentin Kneisel anschließend im Auftrag unseres Bischofs von Pfarrer Wöber mit der höchsten Auszeichnung geehrt, die die Diözese Würzburg zu vergeben hat, der Ehrennadel des Bistums.

Mit einem „Danke für alles!“ und „Vergelt´s Gott!“ schloß Pfarrer Wöber die Ehrung. Der so Geehrte dankte in einer kurzen Ansprache an die Pfarrgemeinde.

Autor:

Frank Laske aus Amorbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen