Wortgottesdienst beim Schwimmbadfest

Das Schwimmbadgelände bildete einen wunderschönen Rahmen für den Gottesdienst
5Bilder
  • Das Schwimmbadgelände bildete einen wunderschönen Rahmen für den Gottesdienst
  • hochgeladen von Frank Laske

Am Sonntag, den 10.06.2018 fand anlässlich Schwimmbadfestes auf dem Gelände des Amorbacher Freibades eine ökumenische Wort-Gottes-Feier statt. Thema war das Wirken des Heiligen Geistes unter den Menschen.

Gestaltet wurde der Gottesdienst vom Pfarrerin Marie Sunder-Plaßmann, Gemeindereferentin Walburga Ganz und Verena Deuchert. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von den in Amorbach gastierenden Maranatha Singers aus Namibia und der Stadtkapelle Amorbach.

Die Schriftlesung des Gottesdienstes aus der Apostelgeschichte erzählte von Simon Petrus, der auf seinen Wanderungen schließlich erkennt, dass Gott nicht auf Herkunft, Religion oder Hautfarbe achtet, sondern dass der Heilige Geist über alle Menschen gleichermaßen ausgegossen wird, „die Gott fürchten und tun was recht ist.“ So läßt Petrus alle Menschen im Namen Jesu Christi taufen.

In einer als Unterhaltung gestalteten Predigt stellten die drei Liturginnen Bezüge zwischen der Schriftenlesung und unserem gegenwärtigen, täglichen Leben her: Sie beleuchteten noch einmal den Mut, aber auch die große Angst und die Brüche im Leben des Petrus. Erst begeistert und „beste Freunde“ – als es konkret wird jedoch ängstlich und verzagt. Die Veränderung, die nach seiner „Bruchlandung“, der Verleumdung Jesu, an Petrus sichtbar wird. Die in ihm gereifte Erkenntnis, dass jedem Menschen Jesu Liebe gilt. Deshalb nimmt Petrus auch das Wasser, um die Menschen zu taufen. Er sieht darin ein Zeichen der Gemeinschaft, die größer und tiefer und weiter ist als alle menschlichen Grenzen und Unterschiede. Die Unterhaltung schloss mit der Aufforderung, im Vertrauen auf Gott Gemeinschaft zu wagen, um so zu lernen, Gottes Geist zu verstehen.

Stellvertretend für alle wurden vom Jahrgang 1937/38 Fürbitten formuliert.

Nach dem gemeinsam gebeteten Vaterunser waren alle Gottesdienstbesucher eingeladen, sich zur Tauferinnerung mit Wasser, das von Kindern durch die Reihen getragen wurde zu bekreuzigen.

Mit einem Dankgebet und dem Wunsch nach vielen schöner Begegnungen und viel Freude beim Schwimmbadfest wurden die Gottesdienstbesucher in den Tag entlassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen