EINE LIEBE

Ihr Lieben,

das ist unser Haus!

Der kalte, nasse Asphalt -
du bist fast erfroren vom Leben.
Frage nach deiner Geschichte:
Warum bist du hier?
Ich blicke in deine dunklen, traurigen Augen –
du bist ganz gehetzt von der Flucht.
Frage nach deiner Geschichte:
Warum bist du hier?
Dein Herz spricht Bände –
kann über dein zerrissenes Lächeln nicht hinwegsehen.
Frage nach deiner Geschichte:
Warum bist du hier?
Wir gehören zusammen!
Wir teilen uns einen Gott, eine Welt, eine Mutter, einen Vater, eine Liebe. Wir sind verwandt.
Wir teilen uns ein Haus und lachen, weinen, kämpfen, fühlen, reden, denken, handeln,
verzweifeln, hoffen und planen darin.
Vielleicht begleiten wir uns nur ein Stück, vielleicht bleiben wir ewig zusammen.
Ich liebe dich, weil du ein gutes Herz hast.
Ich mag dich sehr, weil auf dich Verlass ist.
Ich vertraue dir, weil du es verdient hast.
Ich finde du bist schön, weil zwischen uns eine Sprache existiert.
Glaube nicht daran, dass wir besser oder schlechter sind.
Glaube nur daran, dass wir eins sind.
Frage nach deiner Geschichte:
Warum bist du hier?
Wir teilen uns ein Haus.

Und in diesem Haus singen wir das Liebeslied der Welt:
Jetzt bist du dran, die Welt zu verändern.
Steh auf und setz ein Zeichen!
Zeig deine Talente!
Mach was du sagst!
Hör auf dein Herz!
Was brauchst du wirklich?
Sei ein reicher, ein wertvoller Mensch.
Mach dir und anderen eine Freude.
Sag die Wahrheit und zeig Mitgefühl.
Jetzt bist du dran, die Welt zu verändern.
Steh auf und setz ein Zeichen!
Wir sind Mütter, Väter, Brüder und Schwestern, Tanten und Onkel -
wir sind Kinder.
Verschenke etwas, was du selbst gerne hast.
Vertraue, teile, sei aufmerksam!
Motiviere dich und andere.
Geh raus in die Natur und denk dran: Mut wird belohnt!
Jetzt bist du dran, die Welt zu verändern.
Steh auf und setz ein Zeichen!
Werde dir bewusst: Du bist Bürger dieser Erde und alles ist eins.
Mach dir selbst eine Freude!
Liebe groß, wild und romantisch.
Entschuldige dich, bete, vergib, höre dem anderen gut zu.
Jetzt bist du dran, die Welt zu verändern.
Steh auf und setz ein Zeichen! ONE LOVE.

(Xenia Hügel, Poetry Slam vom 14.09.2018 „Elsenfeld ist bunt“/ aus dem Buch "Die Liebe in 1000 Farben")
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.