Polizeibericht vim 09.05.2021
Raum Alzenau | Kollision mit Poller, Zusammenstoß mit Reh, Drogenfahrt, Streifschaden, Vorfahrtsverstoß, Fahrraddiebstahl, Flucht

Pressebericht der PI Alzenau vom 09.05.2021

Verkehrsgeschehen
Kollision mit Poller
Mömbris, Lkrs. Aschaffenburg.
Am 08.05.2021, gegen 12.10 Uhr, fuhr eine 27-jährige Mömbriserin beim Einparken mit ihrem Mercedes einen Betonpoller „Am Markt“ an. Der Poller wurde aus der Verankerung gelöst. Der Gesamtschaden an Poller und Mercedes wird auf ca. 800.- Euro geschätzt.

Doppelter Zusammenstoß mit Reh
Kahl am Main, Lkrs. Aschaffenburg.
Am 08.05.2021, gegen 21.45 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Hanauer mit seinem Jeep auf der Staatsstraße 2305 von Alzenau kommend Richtung Landesgrenze Großkrotzenburg. Ca. 500 Meter nach der Überführung der BAB A45 , querte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Der Jeepfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, es kam hierbei zum Zusammenstoß und das Reh wurde dabei auf die Gegenfahrbahn geschleudert. In diesem Moment fuhr ein 22-jähriger Großkrotzenburger mit seinem Audi in die entgegengesetzte Richtung. Auch der Großkrotzenburger konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und überrollte das Reh. Das Reh wurde durch den Unfall tödlich verletzt. An dem Jeep entstand im Frontbereich ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500.- Euro. Der Schaden am Unterboden des Audis ist gering.

Marihuana geraucht und Auto gefahren
Mömbris, OT Dörnsteinbach, Lkrs. Aschaffenburg.
Am 08.05.2021, gegen 11.15 Uhr, wurde durch eine Streifenbesatzung der Polizei Alzenau ein 26-jähriger Daciafahrer, der von Geiselbach kommend Richtung Dörnsteinbach fuhr, kurz vor Dörnsteinbach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte Marihuanageruch festgestellt werden. Vortests auf Cannabiskonsum verliefen positiv, sodaß eine Blutentnahme angeordnet wurde. Den Fahrer erwartet jetzt eine Geldstrafe von mindestens 500.- Euro und 1 Monat Fahrverbot.

Beim Vorbeifahren zwei Außenspiegel beschädigt
Mömbris, Lkrs. Aschaffenburg.
Am 08.05.2021, gegen 15.20 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Mömbriser mit seinem Passat die „Rote Hohle“. Hierbei touchierte er mit seinem linken Außenspiegel einen Opel Corsa. Bei dem Corsa wurde der rechte Außenspiegel beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 550.- Euro.

Vorfahrtsverstoß „Rechts vor Links“
Kahl am Main, Lkrs. Aschaffenburg.
Am 08.05.2021, gegen 12.00 Uhr, fuhr eine 57-jährige Großkrotzenburgerin mit ihrem Hyundai auf dem Seligenstädter Weg. Hierbei übersah sie den aus dem Burgweg kommenden, vorfahrtsberechtigen Audi, der von einem 28-jährigen Kahler gesteuert wurde. Im Kreuzungsbereich, in dem „rechts vor links“ gilt, kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000.- Euro

Kriminalitätsgeschehen
Fahrraddiebstahl aus Tiefgarage
Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg.
Am 08.05.2021, zwischen 18.00 Uhr und 20.30 Uhr, wurde aus der Tiefgarage am Marktplatz ein Trekkingrad der Marke „Trek“ entwendet. Der Wert des versperrten schwarzen Herrenrads beträgt ca. 620.- Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Alzenau unter 06023/944-0

21-Jähriger flüchtet vor Polizei
Kahl am Main, Lkrs Aschaffenburg.
Am 08.05.2021, gegen 21.00 Uhr, wurde eine Vierergruppe junger Erwachsener/Heranwachsender in Kahl am Main, Hanauer Landstraße, einer Kontrolle unterzogen. Bei Erblicken der uniformierten Streife der Polizei Alzenau flüchtete einer aus der Vierergruppe und konnte durch einen Polizeibeamten nach ca. 30 Metern eingeholt werden. Nachdem er sich der Kontrolle widersetzte, wurde er zwangsweise zu Boden gebracht. Hierbei zogen sich der Geflüchtete und der Polizeibeamte leichte Verletzungen, in Form von Abschürfungen, zu. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert und ordnete eine Blutentnahme bei dem 21-jährigen Johannesberger an. Nachdem dieser sich weiterhin aggressiv mit Stimmungsschwankungen zeigte, mußte der Johannesberger die Nacht in der Zelle verbringen. Die Vierergruppe, die sich nicht an die Hygienemaßnahmen und Abstände gehalten hat, wird nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. Den Johannesberger erwartet zusätzlich noch ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen